Polizei, Kriminalität

W / RS - Einbruchsmeldung für Wuppertal und Remscheid

04.07.2017 - 10:31:45

Polizei Wuppertal / W/RS - Einbruchsmeldung für Wuppertal und ...

Wuppertal - Wuppertal: In der Zeit vom 30.06.2017, 13.00 Uhr, bis 03.07.2017, 07.50 Uhr, drangen Unbekannte in eine Arztpraxis an der Ladestraße ein und stahlen Bargeld. An der Straße Röttgen machte sich ein Einbrecher an zwei Wohnungstüren eines Mehrfamilienhauses zu schaffen. Bei einer Tür blieb es bei einem Einbruchsversuch; bei der anderen Wohnung gelangte der Täter hinein und erbeutete Geld, Uhren, eine Playstation und Schmuck. Anwohner sahen einen Verdächtigen. Er war ca. 30 Jahre alt, etwa 170 cm groß, stabil und hatte entweder eine Glatze oder ganz kurzes, helles Haar. Bekleidet war der Mann mit einem roten T-Shirt und einer langen, hellen Arbeitshose. An der Friedrich-Ebert-Straße brach heute Morgen, gegen 04.00 Uhr, ein 45-Jähriger in ein Restaurant ein. Die zügig eingetroffenen Polizisten konnten den polizeibekannten Wuppertaler noch am Tatort festnehmen. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Remscheid: An der Freiheitstraße brachen gestern in der Zeit von 08.45 Uhr bis 15.20 Uhr unbekannte Täter in die Wohnung eines Mehrfamilienhauses ein. Sie durchsuchten die Räume, fanden einen Möbeltresor und brachen ihn auf. Daraus stahlen sie dann das Geld und Schmuck. Zudem klauten sie noch eine Spielkonsole, einen Receiver und ein Notebook.

Riegel vor! - Schützen Sie sich vor Einbrechern! Schließen Sie stets Fenster und Türen ab, auch wenn Sie nur kurz das Haus verlassen. Lassen Sie in Ihrer Abwesenheit Fenster niemals auf Kippe stehen - gekippte Fenster sind wie offene Fenster. Sichern Sie mögliche Schwachstellen Ihres Hauses oder Ihrer Wohnung durch den Einbau geprüfter und zertifizierter Sicherungstechnik. Auch Fenster und Balkone in den oberen Stockwerken müssen geschützt sein, denn manche Einbrecher sind wahre Kletterkünstler. Lassen Sie sich bei Ihrer Polizei (Kriminalprävention und Opferschutz - Tel.: 0202/284-1801) einen Termin für eine kostenlose und unverbindliche Beratung geben. (am)

OTS: Polizei Wuppertal newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/11811 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_11811.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Wuppertal Pressestelle / Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 0202/284 2020 E-Mail: pressestelle.wuppertal@polizei.nrw.de

Polizei Wuppertal auch bei www.facebook.com/Polizei.NRW.W

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!