Polizei, Kriminalität

W - Größerer Polizeieinsatz wegen Rockern in Wuppertaler Nordstadt

13.06.2017 - 07:31:33

Polizei Wuppertal / W - Größerer Polizeieinsatz wegen Rockern in ...

Wuppertal - Zu einem größeren Polizeieinsatz kam es heute (13.06.2017) am Platz der Republik in Wuppertal-Elberfeld. Beamte stellten gegen 02.30 Uhr mehrere verdächtige Personen fest. Zeitgleich kam es zu Anrufen bei der Polizei, weil sich Rocker am Platz der Republik aufhalten sollten. Diese seien teilweise bewaffnet. Die eingesetzten Polizisten trafen auf über 30 Personen, die der Rocker-Szene zugeordnet werden konnten und sich nicht kontrollieren lassen wollten. Unter Hinzuziehung von Unterstützungskräften aus anderen Polizeiinspektionen und Nachbarbehörden und dem Einsatz von Diensthunden und eines Polizeihubschraubers wurde die Örtlichkeit umstellt und durchsucht. Insgesamt kontrollierten die Beamten 33 Personen und Fahrzeuge aus Wuppertal, Remscheid, Köln, Duisburg und Gelsenkirchen und stellten dabei mehrere Waffen (Schlagstöcke, Hantelstangen, Messer) sowie vier Rocker-Kutten sicher. Hintergründe dürften interne Auseinandersetzungen unter Mitgliedern verfeindeter Rockergruppierungen sein. Nach der Kontrolle der Personen wurden Platzverweise ausgesprochen und ein Strafverfahren eingeleitet. Zwei Personen nahm die Polizei zur Durchsetzung des Platzverweises in Gewahrsam. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei dauern derzeit an. (am)

OTS: Polizei Wuppertal newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/11811 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_11811.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Wuppertal Pressestelle / Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 0202/284 2020 E-Mail: pressestelle.wuppertal@polizei.nrw.de

Polizei Wuppertal auch bei www.facebook.com/Polizei.NRW.W

@ presseportal.de