Polizei, Kriminalität

W Betrunkener Autofahrer stellte sich nach Unfallflucht

10.10.2016 - 12:00:44

Polizei Wuppertal / W Betrunkener Autofahrer stellte sich nach ...

Wuppertal - In der Nacht zu Sonntag (09.10.2016, 02:25 Uhr) verursachte ein 28-Jähriger auf seiner Autofahrt vom Fischertal bis zur Paulstraße zwei Verkehrsunfälle und flüchteten dann zu Fuß nach Hause. Zunächst bog der Mann mit seinem Audi vom Fischertal nach links auf die Friedrich-Engels-Alle ab und überfuhr dabei eine Verkehrsinsel. Der Wagen riss das dortige Verkehrszeichen aus dem Boden und flüchtete in Richtung Ibachstraße. Kurz darauf kam es auf der Paulstraße zu einem weiteren Unfall. Der Wuppertaler fuhr in Richtung Siegesstraße und kollidierte dabei mit drei geparkten Fahrzeugen. Daraufhin flüchteten Fahrer und Beifahrer zu Fuß in unbekannte Richtung. Wenige Zeit später stellte sich der 28-Jährige bei der Polizei. Er war betrunken und hatte das Auto ohne Führerschein gesteuert. Auf Grund dessen wurde ihm auf der Polizeiwache eine Blutprobe entnommen. Der Mann verletzte sich bei den Verkehrsunfällen leicht und musste in einem Krankenhaus ambulant behandelt werden. Es entstand circa 73.000 Euro Sachschaden.

OTS: Polizei Wuppertal newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/11811 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_11811.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Wuppertal Telefon: 0202/284 2020 E-Mail: pressestelle.wuppertal@polizei.nrw.de

Polizei Wuppertal auch bei www.facebook.com/Polizei.NRW.W

@ presseportal.de