Polizei, NRW

Vreden - Autos sind keine Tresore

30.04.2017 - 16:06:22

Kreispolizeibehörde Borken / Vreden - Autos sind keine Tresore

Vreden - (mh) In der Nacht zum Samstag zerstörte ein bisher unbekannter Täter im Bereich Vreden drei Seitenscheiben geparkter Fahrzeuge um Wertgegenstände zu erbeuten.

Auf der Straße "Hoogen Wegg" zerstörte er die Seitenscheiben eines grauen BMW und eines blauen Daimler Chrysler (Typ PT Cruiser). Aus beiden Fahrzeugen wurde nach bisherigen Erkenntnissen nichts entwendet. Möglicherweise ließ sich der Täter von einer leeren Laptoptasche in dem BMW und von einer Handtasche ohne Wertsachen in dem PT Cruiser zu den Einbrüchen motivieren.

In einer Nebenstraße "Harlemanns Bülten" hatte der Täter Beute machen können. Dort zerstörte er die Seitenscheibe eines schwarzen 3er BMWs und entwendete ein IPad 1.

Eine Geschädigte gab bei der Anzeigenerstattung an, dass ihr Nachbar am Samstagmorgen eine Person in der Nebenstraße "Am Bülten" gesehen habe. Diese habe gegen 05:45 Uhr mit einer Taschenlampe in Fahrzeuge geleuchtet. Die Polizei informierte er aber nicht.

Hinweise bitte an die Kripo in Ahaus (Telefon 02561 / 926-0).

OTS: Kreispolizeibehörde Borken newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/24843 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_24843.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Borken Pressestelle Markus Hüls Telefon: 02861-900-2203 http://www.polizei.nrw.de/borken/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!