Polizei, Kriminalität

Vorfahrtverletzung: Schulbus kollidiert mit Pkw

26.09.2017 - 15:26:41

Polizei Düren / Vorfahrtverletzung: Schulbus kollidiert mit Pkw

Titz - Ein als Schulbus eingesetzter Linienbus ist am Dienstagmorgen mit einem Pkw zusammen gestoßen. Dabei verletzten sich fünf Kinder leicht. Sie wurden vorsorglich in umliegende Krankenhäuser gebracht.

Die Polizei erhielt gegen 07:25 Uhr Kenntnis von dem Unfall. Unmittelbar zuvor hatte der 65-jährige Busfahrer aus Titz mit 15 Kindern die Hompeschstraße aus Richtung Hompesch kommend in Richtung Müntz befahren. Aufgrund einer Baustelle nutzte er dazu im Bereich der Straße Am Wäldchen kurzzeitig die Fahrbahnmitte. Zeitgleich näherte sich aus seiner Sicht von links eine 21 Jahre alte Pkw-Fahrerin aus Jülich, der in die Hompeschstraße in Richtung Hompesch abbog. Dabei kam es zum Crash, denn der Wagen prallte mit der Front gegen die Seite des Busses. Der Fahrer des Busses hatte noch eine Vollbremsung vollzogen, die jedoch den Zusammenstoß nicht mehr verhindern konnte.

Fünf der fünfzehn Kinder im Alter von sechs bis zehn Jahren (alle aus Titz) in dem Bus stießen sich bei der Bremsung an. Leicht verletzt wurden sie zur Vorsorge in umliegende Krankenhäuser gebracht. Die übrigen zehn konnten mit einem Ersatzbus zu einer nahe gelegenen Grundschule gebracht werden, die als Anlauf- und Sammelstelle diente.

OTS: Polizei Düren newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/8 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_8.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100 Fax: 02421 949-1199

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!