Polizei, Kriminalität

Vorfahrt genommen - Fahrradfahrer stürzt auf der Humboldtstraße

23.05.2017 - 17:26:40

Polizei Braunschweig / Vorfahrt genommen - Fahrradfahrer stürzt ...

Braunschweig - 22.05.17, 07.30 Uhr Braunschweig, Humoldtstraße

Am Montag, gegen 07.30 Uhr, nahm ein bislang unbekannter Autofahrer einem Fahrradfahrer an der Einmündung Humboldt, Bültenweg die Vorfahrt. Um einen Zusammenstoß mit dem schwarzen Wagen zu vermeiden, wich der 35-Jährige vom Radweg auf die Humboldtstraße aus, geriet in die Straßenbahnschienen und stürzte auf die Fahrbahn. Dabei verletzte sich der Mann.

Der Unfallverursacher flüchtete ungerührt, ohne sich um den Verletzten zu kümmern. Ein älterer Mann half dem 35-Jährigen schließlich wieder auf die Beine.

Dieser Helfer und weitere mögliche Zeugen werden gebeten, sich mit dem Verkehrsunfalldienst unter der Rufnummer 0531 476 3935 in Verbindung zu setzen.

OTS: Polizei Braunschweig newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/11554 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_11554.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Braunschweig PI Braunschweig, Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 0531/476-3034 und -3033 Fax: 0531/476-3035 E-Mail: pressestelle@pi-bs.polizei.niedersachsen.de http://www.polizei-braunschweig.de

@ presseportal.de