Polizei, Kriminalität

Vom Erhalten und Abgeben des Führerscheins

24.08.2017 - 15:37:06

Polizei Düren / Vom Erhalten und Abgeben des Führerscheins

Heimbach - Ein 19 Jahre alter Autofahrer rückte in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag in den Fokus der Polizei.

Der Mann befuhr gegen 02:25 Uhr die Brementhaler Straße in Hasenfeld. Hier wurde er einer Verkehrskontrolle unterzogen. Das Ergebnis: der Fahranfänger stand mit 1,42 Promille deutlich unter dem Einfluss von Alkohol. Damit stand nicht nur die Entnahme einer Blutprobe an, sondern auch die Abgabe des Führerscheins. Den beschlagnahmten die Beamten umgehend.

Die Polizei warnt davor, unter Alkoholeinfluss oder dem anderer berauschender Mittel am Straßen- beziehungsweise Fahrzeugverkehr teilzunehmen: Sie bringen hierdurch sich und andere in Gefahr! Unabhängig davon gilt für Fahranfänger in der Probezeit oder wenn sie unter 21 Jahren alt sind die Null-Promille Grenze. Ein Verstoß gegen diese verlängert die Probephase um zwei Jahre. Unter Umständen ist auch mit einem kostenpflichtigen Aufbauseminar zu rechnen, unabhängig von der Geldbuße und den Punkten in Flensburg.

OTS: Polizei Düren newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/8 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_8.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100 Fax: 02421 949-1199

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!