Polizei, Kriminalität

Viernheim: Zwei Kioske im Visier von Kriminellen

27.03.2017 - 17:51:53

Polizeipräsidium Südhessen / Viernheim: Zwei Kioske im Visier ...

Viernheim - Zwei Kioske sind zwischen Freitag (24.3.2017) und Samstag (25.3.2017) von Kriminellen angegangen worden. Am Samstagmorgen (25.3.2017) schlugen gegen 4 Uhr zwei dunkelgekleidete Personen die Kioskscheibe in der Adalbert-Stifter-Straße ein. Durch einen Zeugen, der mit seinem Hund unterwegs war, konnte weiteres verhindert werden. Ohne Beute rannten sie weg. Ob die gleichen Täter auch für den Einbruch in der Dina-Weißmann-Allee verantwortlich sind, wird aktuell von der Polizei geprüft. Mit einem Schraubenzieher hebelten die Unbekannten den Rollladen aus, um später mit einem Hammer die Scheibe einschlagen zu können. Beim Durchgreifen zogen die Täter etwa 50 Schachteln Zigaretten heraus. Das Tatwerkzeug ließen sie zurück, während sie mit ihrer Beute das Weite suchten. Die Tatzeit wird zwischen Freitagnachmittag (24.3.2017) und Samstagmorgen (25.3.2017 4.40 Uhr eingegrenzt.

Hinweise zu den flüchtenden Tätern nimmt das K 21/ 22 in Heppenheim unter der Rufnummer 06252 / 7060 entgegen.

OTS: Polizeipräsidium Südhessen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/4969 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_4969.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Christiane Kobus Telefon: 06151/969-2410 o. mobil: 0152/218 83 783 Fax: 06151/969-2405 E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!