Polizei, Kriminalität

Vier Leichtverletzte nach Verkehrsunfall

25.09.2017 - 19:21:28

Polizeidirektion Hannover / Vier Leichtverletzte nach Verkehrsunfall

Hannover - Am Montagmittag, 25.09.2017, gegen 12:50 Uhr, ist ein Lkw an der Einmündung Lehrter Straße/Süßeroder Straße im hannoverschen Stadtteil Anderten mit einer Stadtbahn zusammengestoßen. Dabei sind die drei Insassen (Fahrer: 55, Mitfahrer: zweimal 33 Jahre alt) des Transporters sowie die Stadtbahnfahrerin (36) leicht verletzt worden.

Ersten Erkenntnissen des Verkehrsunfalldienstes Hannover zufolge war der 55-Jährige mit dem Mercedes Benz auf der Lehrter Straße, vom Königberger Ring kommend, in Richtung Ostfeldstraße unterwegs.

In Höhe der Einmündung Lehrter Straße/Süßeroder Straße wollte der Mann mit seinem Fahrzeug nach links in die Süßeroder Straße abbiegen.

Dabei übersah er offenbar aus bislang ungeklärter Ursache die in gleiche Richtung fahrende Bahn der Linie 5 - es kam zur Kollision. Im weiteren Verlauf wurde das Führerhaus des Lkw aus der Halterung gerissen und klappte nach vorne ab.

Bei dem Unfall wurden die drei Insassen des Möbeltransporters sowie die 36-jährige Stadtbahnfahrerin leicht verletzt - Rettungswagen brachten sie zur Untersuchung in Krankenhäuser. Während einer der 33-jährigen LKW-Mitfahrer über Nacht zur Beobachtung in der Klinik verbleiben muss, wurden alle anderen nach ambulanter Behandlung wieder entlassen.

Aufgrund von Rettungs- und Bergungsarbeiten war die Lehrter Straße im Bereich des Unfallortes bis etwa 16:00 Uhr voll gesperrt. Die Polizei beziffert den Schaden auf zirka 150 000. /has, schie

OTS: Polizeidirektion Hannover newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/66841 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_66841.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover Thorsten Schiewe Telefon: 0511 -109 -1041 Fax: 0511 -109 -1040 E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de http://www.pd-h.polizei-nds.de/startseite/

@ presseportal.de