Polizei, Kriminalität

Vier jähriges Kind von Pkw angefahren und verletzt

18.06.2017 - 12:33:24

Polizeipräsidium Freiburg / Vier jähriges Kind von Pkw ...

Freiburg - Landkreis Lörrach

Stadt Rheinfelden, Fußgängerzone

Am Samstag, 17.06.2017, um 16.55 Uhr, wurde in der Fußgängerzone in Rheinfelden ein vierjähriger Junge von einem Pkw angefahren und verletzt. Zur Unfallzeit fuhr ein 56 Jähriger mit seinem Pkw aus einer Tiefgarage in der Zähringerstraße und wollte nach rechts einbiegen, um die Fußgängerzone zu verlassen. Zur Unfallzeit herrschte wegen des City Festes ein reger Fußgängerverkehr. Obwohl der Pkw-Fahrer in Schrittgeschwindigkeit in die Zähringerstraße einfuhr, übersah er das auf dem Boden kniende und spielende Kind. Das Kind geriet unter die rechte Fahrzeugfront. Es konnte jedoch von danebenstehenden Personen sofort herausgezogen werden und verletzte sich glücklicherweise nur leicht. Das Kind wurde sicherheitshalber zur Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht.

[WI]/ FLZ PPFR MSchm

OTS: Polizeipräsidium Freiburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110970 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110970.rss2

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg Pressestelle Telefon: 0761/882-0 E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!