Obs, Polizei

Versuchter Wohnungseinbruch

19.07.2017 - 15:31:47

Polizeidirektion Ludwigshafen / Versuchter Wohnungseinbruch

Maxdorf (Rhein-Pfalz-Kreis) - Am gestrigen Mittag kam es in der Mozartstraße zu einem versuchten Wohnungseinbruch. Der Täter klingelte zu nächst am Anwesen der 86jährigen Maxdorferin. Da diese den Mann nicht kannte, öffnete sie klugerweise nicht die Tür. Nachdem der Täter ein weiteres Mal klingelte, fühlte er sich wohl sicher und versuchte nun die Terrassentür zu öffnen. Hierbei erblickt er jedoch die Bewohnerin und flüchtet. Durch den Aufbruchsversuch entstand ein Schaden in Höhe von 1000EUR.

Wer sachdienliche Hinweise geben kann, wird gebeten sich mit der Polizeiinspektion Frankenthal unter der Rufnummer 06233/313-0 oder der Polizeiwache Maxdorf unter der Rufnummer 06237/934-100 in Verbindung zu setzen. Hinweise können auch per E-Mail unter pifrankenthal@polizei.rlp.de an die Polizei übermittelt werden.

OTS: Polizeidirektion Ludwigshafen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117688 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117688.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Ludwigshafen Polizeiwache Maxdorf Sebastian Katzenberger

Telefon: 06237 934-0 E-Mail: pifrankenthal.presse@polizei.rlp.de http://s.rlp.de/POLPDLU

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!