Polizei, Kriminalität

Versuchter Wohnungseinbruch

08.03.2017 - 13:51:55

Polizeipräsidium Rheinpfalz / Versuchter Wohnungseinbruch

Ludwigshafen - Am 07.03.2017, gegen 11.30 Uhr, versuchte ein Unbekannter in eine Wohnung in einem Mehrfamilienhaus in der Mundenheimer Straße zu gelangen. Zur Tatzeit hielt sich die Mutter des Wohnungsinhabers in der Wohnung auf. Die Frau hörte Geräusche an der Tür und sah durch den Spion. So sah sie, dass sich ein ihr unbekannter Mann an der Tür zu schaffen machte. Verängstigt versuchte sie ihren Sohn zu erreichen, was ihr aber erst später gelang. Glücklicherweise gelang es dem Unbekannten nicht, die Tür zu öffnen. Er ließ von der Tat ab und verschwand. Der Wohnungsinhaber meldete den Sachverhalt am Nachmittag bei der Polizei.

Wer hat in der Mundenheimer Straße verdächtige Personen gesehen? Sachdienliche Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Ludwigshafen unter der Telefonnummer 0621/963-2773 oder per E-Mail kiludwigshafen@polizei.rlp.de entgegen.

OTS: Polizeipräsidium Rheinpfalz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117696 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117696.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Rheinpfalz Sandra Giertzsch Telefon: 0621-963-1032 E-Mail: pprheinpfalz.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pp.rheinpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!