Polizei, Kriminalität

Versuchter Wohnungseinbruch- Zeugin meldet verdächtige Person

26.09.2017 - 16:56:42

Polizei Mönchengladbach / Versuchter Wohnungseinbruch- Zeugin ...

Mönchengladbach - Am Montagabend hat eine Zeugin von der Hittastraße die Polizei gerufen, nachdem um 18:45 Uhr eine verdächtige Person an ihrer Haustür hantiert hatte. Die Zeugin behielt den Mann im Auge und beobachtete, wie er im Anschluss in weiteren Hauseingängen verschwand. Die Polizeistreife konnte den 38-jährigen Verdächtigen auf der Blumenberger Straße stellen und vorläufig festnehmen. Der Mönchengladbacher ist Betäubungsmittelkonsument. Bei ihm wurden Gegenstände, die als Einbruchwerkzeug in Betracht kommen könnten, aufgefunden und als Beweismittel sichergestellt. Weil sich ein dringender Tatverdacht nicht erhärten ließ, wurde der Mann nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen entlassen. (ha)

OTS: Polizei Mönchengladbach newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/30127 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_30127.rss2

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizei Mönchengladbach Pressestelle

Telefon: 02161/29 20 20 Fax: 02161/29 20 29 E-Mail: pressestelle.moenchengladbach@polizei.nrw.de www.polizei.nrw.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!