Polizei, Kriminalität

Versuchter Straßenraub in Wattenscheid

16.02.2017 - 12:26:34

Polizei Bochum / Versuchter Straßenraub in Wattenscheid

Wattenscheid - Vor einem Supermarkt an der Hochstraße 20 versuchten unbekannte Kriminelle am gestrigen 15. Februar, einen 15-jährigen Schüler aus Wattenscheid zu berauben. Gegen 16 Uhr wurde der junge Mann dort von den Räubern angesprochen und bedrängt. Die beiden Kriminellen schubsten den 15-Jährigen und forderten die Herausgabe seines Handys. Glücklicherweise konnte der Schüler vor den Tätern flüchten. Diese entfernten sich über die Hochstraße in Richtung August-Bebel-Platz. Die Unbekannten waren beide circa 17 bis 18 Jahre alt und geschätzte 180cm groß. Beide waren Südosteuropäer und trugen bei Tatausführung schwarze Kleidung. Das Kriminalkommissariat 34 hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter der Rufnummer 0234 909-8410 (-4441 außerhalb der Geschäftszeiten) um Zeugenhinweise.

OTS: Polizei Bochum newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/11530 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_11530.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum Marco Bischoff Telefon: 0234 9091022 E-Mail: pressestelle.bochum@polizei.nrw.de https://www.polizei.nrw.de/bochum/

@ presseportal.de