Polizei, Kriminalität

Versuchter Raub

13.11.2017 - 17:06:54

Polizeidirektion Mayen / Versuchter Raub

Polch - Am Freitag, den 10.11.2017 kam es zwischen 19:30-19:45 Uhr zu einem versuchten Raub in der Trimbser Straße, in der Nähe des Penny Marktes in Polch. Ein 26-jähriger Geschädigter wurde von 3 maskierten Männern von hinten angegangen. Von ihm wurde die Herausgabe der Wertgegenständen gefordert. Da der Geschädigte sich wehrte, wurden von zwei Tätern auch Messer eingesetzt, wodurch der 26-jährige leichte Schnittverletzungen an Händen, den Armen und am Oberkörper erlitt. Die 3 Männer ließen anschließend von dem Mann ab und flüchteten ohne Beute in unbekannte Richtung. Einer der Männer soll ca. 185-190 cm groß, ca. 130 kg schwer und mit einer blauen Jeans, dunklen Jacke und Sturmhaube bekleidet gewesen sein. Die beiden anderen Männer seien etwa 175 cm groß und schlank gewesen. Einer der beiden trug eine dunkle Jeans, der andere eine blaue Jeans. Beide hätten eine dunkle Jacke sowie eine Sturmhabe getragen.

Wer kann Angaben zu verdächtigen Personen oder der Tat machen? Hinweise bitte an die Kriminalpolizei Mayen unter der Rufnummer 02651-8010

OTS: Polizeidirektion Mayen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117711 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117711.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Mayen

Telefon: 02651-801-0 www.polizei.rlp.de/pd.mayen

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!