Polizei, Kriminalität

Versuchter Raub in Fischeln - Zeugen gesucht

08.03.2017 - 13:07:01

Polizeipräsidium Krefeld / Versuchter Raub in Fischeln - Zeugen ...

Krefeld - Gestern (7. März 2017) hat ein Mann versucht die Handtasche einer 20-jährigen Krefelderin auf der Oberbruchstraße zu rauben. Die Frau setzte sich erfolgreich zur Wehr. Der Täter flüchtete unerkannt.

Gegen 19:15 Uhr stieg die 20-Jährige an der Bushaltestelle Niederbruch aus der Linie 052 aus. Unmittelbar danach trat der Unbekannte von hinten an sie heran und versuchte, ihr die Handtasche zu entreißen. Als sich die Frau wehrte, ließ er von ihr ab und flüchtete über die Von-Kettler-Straße in Richtung Königshof.

Der Täter soll ca. 20-25 Jahre alt und 170 cm groß gewesen sein. Sein Erscheinungsbild wird als südländisch beschrieben. Er soll dunkle Haare und einen Dreitagebart getragen haben. Auffällig sei die rechte teilausrasierte Augenbraue. Der Mann soll mit einer Jeans, einem dunklen Pullover sowie mit schwarzen "Chucks" der Marke Converse bekleidet gewesen sein.

Zeugenhinweise richten Sie bitte an die Polizei Krefeld unter der Rufnummer 02151 634 0 oder per E-Mail an hinweise.krefeld@polizei.nrw.de. (213)

OTS: Polizeipräsidium Krefeld newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/50667 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_50667.rss2

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizeipräsidium Krefeld Pressestelle Telefon: 02151 634 1111    oder außerhalb der Bürozeiten: Leitstelle 02151 634 0 www.polizei.nrw.de/krefeld Besuchen Sie auch unsere facebook-Seite http://www.facebook.com/Polizei.NRW.KR

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!