Polizei, Kriminalität

Versuchte Geschäftseinbrüche im Stadtgebiet

24.04.2017 - 19:31:39

Polizei Mönchengladbach / Versuchte Geschäftseinbrüche im ...

Mönchengladbach - Am vergangenen Wochenende ist es zu mehreren versuchten Geschäftseinbrüchen gekommen. In dem Zeitraum von Freitag, 18:30 Uhr bis Samstag, 10:00 Uhr wollten Unbekannte in ein Geschäft auf der Albertusstraße einbrechen. Sie versuchten die Scheibe der Eingangstür einzuschlagen. Aufgrund einer Sicherheitsverglasung gelang dies den Einbrechern nicht. Im gleichen Zeitraum versuchten Einbrecher eine Schaufensterscheibe eines Optikergeschäftes auf der Bismarckstraße einzuschlagen. Hierbei wurde jedoch nur die äußere Verglasung der Doppelverglasung durchbrochen. Auf der Lürriper Straße haben unbekannte Täter versucht, einen Glaseinsatz einer Tür mit einem Gullideckel einzuschlagen, um in Büroräume zu gelangen. Die Scheibe zersplitterte, wurde aber nicht durchbrochen. Die Polizei fragt, wer Beobachtungen gemacht hat, die mit diesen versuchten Einbrüchen in einem Zusammenhang stehen könnten. Sachdienliche Hinweise bitte an die Rufnummer 02161/ 290.(ha)

OTS: Polizei Mönchengladbach newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/30127 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_30127.rss2

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizei Mönchengladbach Pressestelle

Telefon: 02161/29 20 20 Fax: 02161/29 20 29 E-Mail: pressestelle.moenchengladbach@polizei.nrw.de www.polizei.nrw.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!