Polizei, Kriminalität

Versuchte Brandstiftung in einem Asylwohnheim

16.12.2016 - 13:35:35

Polizeipräsidium Rheinpfalz / Versuchte Brandstiftung in einem ...

Ludwigshafen - Gestern Abend, 15.12.2016, 18.44 Uhr, wurde die Polizei darüber in Kenntnis gesetzt, dass in einem Asylwohnheim in der Schillerstraße in Bad Dürkheim ein Rauchmelder ausgelöst wurde.

Ursache war eine brennende Daunendecke welche zuvor von einem männlichen Tatverdächtigen vor einem Zimmer im zweiten Obergeschoss angezündet wurde. Als der Mann von den Bewohnern bemerkt wurde, flüchtete er.

Durch die brennende Decke entstand geringer Sachschaden an der Zimmertür. Verletzt wurde niemand.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand kam es vor der Tat zu einem Streit zwischen dem Tatverdächtigen und einem Bewohner der Unterkunft. Ein fremdenfeindlicher Hintergrund wird ausgeschlossen.

Die Ermittlungen dauern an.

OTS: Polizeipräsidium Rheinpfalz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117696 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117696.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Rheinpfalz

Telefon: 0621-963-1033 E-Mail: pprheinpfalz.presse@polizei.rlp.de http://s.rlp.de/zQt

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!