Polizei, Kriminalität

Verstoß Waffengesetz

01.11.2016 - 18:30:49

Polizeipräsidium Mainz / Verstoß Waffengesetz

Mainz - Ort: 55116 Mainz, Am Kronberger Hof Tatzeit: 31.10.2016, 21:42 Uhr Ein 20-jähriger Wiesbadener befährt mit seinem Auto die Straße "Am Kronberger Hof". Aus einer Personengruppe am Straßenrand werden Kommentare bezüglich seines rasanten Fahrstils skandiert. Ein unbeteiligter Zeuge meldet sich über Notruf und gibt an, dass der Fahrer ausgestiegen sei und eine Waffe aus seiner Hose gezogen hätte. Mit der Waffe hätte er einen Schuss in die Luft abgegeben. Der 20-jähriger kann vor Ort kontrolliert werden und in seinem Auto wird eine Schreckschusswaffe aufgefunden. Die Waffe wird sichergestellt. Die Personengruppe weswegen der 20-jähriger den Schuss abgegeben hat, ist nicht mehr vor Ort und kann nicht ermittelt werden. Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Mainz 1 (06131 - 65 4110).

OTS: Polizeipräsidium Mainz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117708 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117708.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mainz Pressestelle

Telefon: 06131-65-3080 E-Mail: ppmainz.presse@polizei.rlp.de http://s.rlp.de/2rC

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!