Polizei, Kriminalität

Verletzter nach Verkehrsunfall - Polizei sucht Zeugen

13.06.2017 - 15:51:34

Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss / Verletzter nach ...

Neuss - Am frühen Sonntagabend (11.06.) ereignete sich ein Verkehrsunfall, für dessen Aufklärung die Polizei jetzt Zeugen sucht. Nach bisherigen Erkenntnissen hatte, gegen 18:40 Uhr, ein 78-jähriger Neusser mit seinem Mokick die Viersener Straße aus Richtung Kaarst kommend befahren. In Höhe "Jröne Meerke" soll der Zweiradfahrer von einem Auto von hinten bedrängt worden sein. Daraufhin wich der Senior nach links aus, um den PKW passieren zu lassen. Dabei geriet der Mopedfahrer gegen die Bordsteinkante einer Mittelinsel und prallte gegen ein Verkehrsschild, wodurch er verletzt wurde. Rettungskräfte mussten ihn in ein Krankenhaus bringen. Der PKW-Fahrer setzte jedoch seinen Weg fort, ohne sich um den Vorfall zu kümmern. Hinweise auf den Autofahrer oder auf den beteiligten Wagen nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 02131 300-0 entgegen.

OTS: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65851 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65851.rss2

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Der Landrat des Rhein-Kreises Neuss als Kreispolizeibehörde -Pressestelle- Jülicher Landstraße 178 41464 Neuss Telefon: 02131/300-14000          02131/300-14011          02131/300-14013          02131/300-14014 Telefax: 02131/300-14009 Mail:    pressestelle.neuss@polizei.nrw.de Web: www.polizei.nrw.de/rhein-kreis-neuss

@ presseportal.de