Polizei, Kriminalität

Verletzter nach Raub mit Messer - Polizei sucht Zeugen

23.06.2017 - 03:16:31

Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss / Verletzter nach Raub mit ...

Grevenbroich - Am Donnerstag, den 22.06.2017, kam es kurz nach 18:00 Uhr an der Kommunalen Unterbringungseinrichtung in Grevenbroich-Frimmersdorf zu einem Raubdelikt. Nach ersten Erkenntnissen bemerkte ein 21-jähriger Bewohner der Einrichtung, wie eine männliche Person an seinem verschlossenen Fahrrad manipulierte. Bei der anschließenden Auseinandersetzung wurde der 21-Jährige vermutlich durch Schnitte mit einem Messer verletzt und musste medizinisch versorgt werden. Der unbekannte Täter flüchtete mit dem Fahrrad des 21-Jährigen in unbekannte Richtung. Nach Angaben des 21-jährigen Geschädigten trug die ca. 190cm große, männliche Person bei Tatausführung eine schwarze Basecap, ein weißes T-Shirt und eine blaue Hose. Das entwendete Fahrrad hatte die Farbe Braun.

Hinweise zum Sachverhalt nimmt das Kriminalkommissariat 12 in Neuss unter der Telefonnummer 02131-3000 entgegen.

OTS: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65851 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65851.rss2

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Der Landrat des Rhein-Kreises Neuss als Kreispolizeibehörde -Leitstelle- Jülicher Landstraße 178 41464 Neuss Telefon: 02131/300-20224 Telefax: 02131/300-20219 Mail:    leitstelle.neuss@polizei.nrw.de Web: www.polizei.nrw.de/rhein-kreis-neuss

@ presseportal.de