Polizei, Kriminalität

Verkehrszeichen versetzt

24.04.2017 - 15:06:43

Kreispolizeibehörde Heinsberg / Verkehrszeichen versetzt

Heinsberg - Unbekannte Täter entfernten und versetzten in der Nacht zu Sonntag, 23. April, mehrere Verkehrszeichen an einer Baustelle an der Karl-Arnold-Straße/Ferdinand-Porsche Straße. Polizeibeamte stellten die Verkehrszeichen wieder auf und fertigten eine Anzeige. Zur Klärung der Tat sucht die Polizei Zeugen, die Angaben zu den Tätern machen können. Diese werden gebeten, sich beim Verkehrskommissariat der Polizei in Heinsberg unter Telefon 02452 920 0 zu melden.

OTS: Kreispolizeibehörde Heinsberg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65845 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65845.rss2

Rückfragen bitte an: Kreispolizeibehörde Heinsberg Pressestelle Telefon: 02452 / 920-2222 E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/heinsberg

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!