Polizei, Kriminalität

Verkehrsverstoß in Besigheim und auf der BAB 8 - Gem. Sindelfingen

16.08.2017 - 16:56:54

Polizeipräsidium Ludwigsburg / Verkehrsverstoß in Besigheim und ...

Ludwigsburg - Besigheim und BAB 8 - Gem. Sindelfingen: Nicht verkehrssichere Reisebusse kontrolliert

Die Erholungspause einer Reisegruppe auf einem Radausflug ist nach einer Polizeikontrolle am Dienstagmorgen länger ausgefallen, als es geplant war. Beamte der Verkehrspolizeidirektion Ludwigsburg kontrollierten gegen 09:45 Uhr einen Reisebus mit Fahrradanhänger bei einem Stopp an einer Bushaltestelle in der Straße "Auf dem Kies" in Besigheim. Sie stellten technische Mängel an dem Fahrzeug fest, die eine Fortsetzung der Fahrt unmöglich machten. Der Bus wies unter anderem durch Rost bedingte Rahmenschäden auf und musste einem TÜV-Gutachter zur Prüfung vorgeführt werden. Das Fahrzeug wurde als nicht verkehrssicher eingestuft, so dass die 16 Radler auf einen Ersatzbus warten mussten, um ihren Weg fortzusetzen. Sie hatten ihre Reise bereits am vergangenen Sonntag im Münsterland gestartet und werden wohl noch bis Donnerstag unterwegs sein. Der Fahrer muss nun mit einer Anzeige wegen Führens eines nicht vorschriftsmäßigen Fahrzeugs rechnen. Außerdem werden mögliche Sanktionen gegen das Unternehmen seitens der zuständigen Genehmigungsbehörde für Personenbeförderung in Nordrhein-Westfalen zu prüfen sein.

Bereits am Sonntagvormittag mussten die Polizisten auf der BAB 8 bei Sindelfingen einen Reisebus mit serbischer Zulassung aus dem Verkehr ziehen, nachdem bei einer Kontrolle technische Mängel festgestellt worden waren. Unter anderem waren eine undichte Dieselleitung am Motorraum sowie eine angerissene Bremsleitung an der rechten Vorderachse zutage getreten. Zum Glück der fast 40 Reisenden konnten die Mängel in einer nahe gelegenen Fachwerkstatt innerhalb zweier Stunden behoben werden und der Bus durfte seine Fahrt fortsetzen. Der aus Serbien kommende Busfahrer musste eine Sicherheitsleistung in Höhe von 230 Euro bezahlen.

OTS: Polizeipräsidium Ludwigsburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110974 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110974.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg Telefon: 07141 18-9 E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!