Polizei, Kriminalität

Verkehrsunfallflucht

04.11.2017 - 10:56:36

Polizeidirektion Ludwigshafen / Verkehrsunfallflucht

Frankenthal - Am 03.11.2017 fuhr eine 36-jährige Fahrzeugführerin in der Kreuzstraße in Frankenthal gegen 10.35 Uhr beim Ausparken gegen das Fahrzeug einer 47-Jährigen. Da sie die 47-Jährige nicht ausfindig machen konnte, hängte die 36-Jährige lediglich einen Zettel an die Windschutzscheibe des Fahrzeugs der 47-Jährigen und ging zu ihrer Arbeitsstelle. Im Nachgang wurde die Polizeiinspektion Frankenthal durch die 47-Jährige über den Verkehrsunfall in Kenntnis gesetzt und konnte die 36-Jährige an ihrer Arbeitsstelle ausfindig machen. Auf die 36-Jährige kommt jetzt ein Strafverfahren wegen Verkehrsunfallflucht zu.

In diesem Zusammenhang weist die Polizei nochmals daraufhin, dass es nach der Verursachung eines Verkehrsunfalls nicht ausreichend ist einen Hinweiszettel an das beschädigte Fahrzeug zu hängen. Dieser kann jederzeit durch Wind und Wetter oder Unbeteiligte entfernt werden. Sollten sie den durch Sie geschädigten Fahrzeugführer nicht selbstständig ausfindig machen können, verständigen Sie in jedem Fall die Polizei.

OTS: Polizeidirektion Ludwigshafen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117688 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117688.rss2

Polizeidirektion Ludwigshafen Pressestelle Polizeiinspektion Frankenthal Telefon: 06233/313-202 (oder -0) E-Mail: pifrankenthal@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pd.ludwigshafen

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!