Polizei, Kriminalität

Verkehrsunfallflucht: Polizei sucht Zeugen

16.12.2016 - 13:25:52

Polizeipräsidium Krefeld / Verkehrsunfallflucht: Polizei sucht ...

Krefeld - Am Mittwoch, 14. Dezember, ist ein 15-jähriger Rollerfahrer bei einem Verkehrsunfall leicht verletzt worden. Die Polizei sucht nun nach der Autofahrerin, die sich unerlaubt vom Unfallort entfernt hatte.

Der 15-Jährige Krefelder fuhr um kurz nach 17 Uhr mit seinem Roller gerade die Tönisberger Straße entlang, als ihm von einem kleinen schwarzen Auto, das aus der Straße Am Beckshof nach links abgebogen war, die Vorfahrt genommen wurde. Der Rollerfahrer konnte einer Kollision ausweichen, kam dabei aber von der Straße ab und stieß mit einem geparkten Auto zusammen. Dabei wurden der Roller und das Auto beschädigt, außerdem wurde der Rollerfahrer leicht verletzt. Er gab an, dass die Fahrerin des Autos lange blonde Haare hatte. Eine weitere Personen- oder Fahrzeugbeschreibung konnte der Rollerfahrer nicht angeben.

Für Hinweise wenden Sie sich bitte an die Polizei Krefeld unter der Rufnummer 02151 / 634-0 oder per E-Mail an hinweise.krefeld@polizei.nrw.de (946)

OTS: Polizeipräsidium Krefeld newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/50667 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_50667.rss2

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizeipräsidium Krefeld Pressestelle Telefon: 02151 634 1111    oder außerhalb der Bürozeiten: Leitstelle 02151 634 0 www.polizei.nrw.de/krefeld Besuchen Sie auch unsere facebook-Seite http://www.facebook.com/Polizei.NRW.KR

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!