Polizei, Kriminalität

Verkehrsunfallflucht mit Personenschaden: Polizei sucht Zeugen!

24.08.2017 - 15:37:07

Polizei Düren / Verkehrsunfallflucht mit Personenschaden: ...

Vettweiß - Im Bereich der Ortslage Soller ist es am Mittwochnachmittag zu einem Verkehrsunfall gekommen, bei dem ein Motorradfahrer verletzt wurde. Ein Lkw-Fahrer hatte den Mann offensichtlich übersehen.

Ersten Ermittlungen nach befuhren insgesamt vier Fahrzeuge gegen 15:05 Uhr die K 28 aus Richtung der B 56 bei Soller in Richtung der L 249 nach Kreuzau: vorweg ein großer Lkw, gefolgt von einem kleineren Lkw, dahinter der 44-jährige Motorradfahrer aus Aldenhoven und zuletzt eine 53 Jahre alte Autofahrerin aus Düren. Der Kradfahrer leitete sodann ein Überholmanöver ein. Seinen Angaben nach hatte er eine freie Gegenfahrspur. Als er sich gerade in Höhe des Fahrerhauses des kleineren Lkw befand, setzte dieser ebenfalls zum Überholen des größeren, vorausfahrenden Lkw an. Um einen Zusammenstoß mit dem zweiten Lkw zu verhindern, wich der 44-Jährige nach links aus. Dabei geriet er auf den Grünstreifen neben der Fahrbahn und verlor die Kontrolle über sein Motorrad. Letztlich kam er zu Fall.

Während die beiden Lkw ihre Fahrt fortsetzen, stoppte die 53-jährige Zeugin ihren Wagen und leistete bis zum Eintreffen der Rettungskräfte Erste Hilfe. Weder sie, noch der Verletzte, konnten bislang nähere Angaben zu den flüchtigen Lkw machen. Die Polizei sucht daher dringen Zeugen, die Hinweise auf die Fahrzeuge und deren Fahrer geben können. Sowohl Zeugen, als auch die Lkw-Fahrer werden gebeten, sich dringend bei der Polizei zu melden. Sie erreichen den zuständigen Ermittler zu Bürodienstzeiten unter der Rufnummer 02421 949-5218. Außerhalb nimmt die Leitstelle der Polizei unter 02421 949-6425 Ihre Anrufe entgegen.

Ob der Motorradfahrer leicht oder gar schwer verletzt wurde, ist derzeit nicht bekannt. Er musste von einer RTW-Besatzung in ein Krankenhaus gefahren werden. Sein Krad wurde von der Unfallstelle abgeschleppt.

OTS: Polizei Düren newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/8 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_8.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100 Fax: 02421 949-1199

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!