Polizei, Kriminalität

Verkehrsunfall unter dem Einfluss von Betäubungsmittel.

12.06.2017 - 09:46:25

Polizeidirektion Montabaur / Verkehrsunfall unter dem Einfluss ...

Bad Ems -

Am 09.06.2017, 12.50 Uhr ereignete sich in Bad Ems, Koblenzer Straße ein Verkehrsunfall mit Sachschaden, wobei bei der Unfallaufnahme festgestellt wurde, dass der sowohl der 25-jährige Unfallverursacher, als auch der 23-jährige Geschädigte unter dem Einfluss von Betäubungsmittel stand. Das vorausfahrende Fahrzeug musste verkehrsbedingt am Kreisverkehr der Koblenzer Straße/ Marktstraße anhalten, als der dahinterfahrende PKW-Fahrer dies zu spät erkannte und auffuhr. Bei der Unfallaufnahme klagte der 23-jährige Geschädigte über Schmerzen und Übelkeit. Die 20-jährige Beifahrerin des geschädigten PKW fuhr das Fahrzeug vereinbarungsgemäß von der Unfallstelle fort und wurde später durch die eingesetzten Beamten angetroffen. Auch diese stand unter dem Einfluss von Betäubungsmittel. Bei allen drei Personen wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft eine Blutprobe angeordnet und im Krankenhaus Bad Ems durchgeführt. Alle Führerscheine und Fahrzeugschlüssel wurden sichergestellt. Gegen alle Personen wurden entsprechende Strafverfahren eingeleitet. Der Gesamtschaden an den Fahrzeugen betrug ca. 4000 Euro.

POLIZEIINSPEKTION BAD EMS - Telefon 02603/970-0 - E-Mail: pibadems@polizei.rlp.de ********************************************************************* ************************************************************

OTS: Polizeidirektion Montabaur newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117710 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117710.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Montabaur

Telefon: 02602-9226-0 www.polizei.rlp.de/pd.montabaur

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de