Polizei, Kriminalität

Verkehrsunfall - Nachtragsmeldung

05.10.2017 - 18:46:43

Polizeipräsidium Konstanz / Verkehrsunfall - Nachtragsmeldung

Sigmaringen - Ihren lebensgefährlichen Verletzungen erlegen ist heute die 22-jährige Fußgängerin, die nach einem Verkehrsunfall auf dem Parkplatz eines Discounters am Montag gegen 09.00 Uhr in einem Krankenhaus intensivmedizinisch behandelt worden war.

Unsere Meldung vom 04.10.2017:

Eine lebensgefährlich verletzte Person forderte ein Verkehrsunfall am heutigen Mittwoch gegen 09.00 Uhr auf dem Parkplatz eines Discounters in der Friedrich-List-Straße. Nach ersten Ermittlungen erfasste ein 22-Jähriger mit seinem Audi eine 26-jährige Fußgängerin, die hierdurch stürzte und unter dem Pkw eingeklemmt wurde. Die Frau, die durch Ersthelfer unter Verwendung von Wagenhebern sowie der hinzugerufenen Freiwilligen Feuerwehr unter dem Fahrzeug befreit werden konnte, musste mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen werden. Zur Ermittlung des genauen Unfallhergangs wurde durch die zuständige Staatsanwaltschaft ein Gutachter beauftragt.

Straub

Tel. 07531/995-1015

OTS: Polizeipräsidium Konstanz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110973 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110973.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz Telefon: 07531 995-0 E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!