Polizei, Kriminalität

Verkehrsunfall mit Schwerverletzten

04.04.2017 - 12:01:51

Polizeidirektion Neuwied/Rhein / Verkehrsunfall mit ...

Neuwied-Niederbieber - Am Montagnachmittag, 03.04.2017, gegen 17:04 Uhr, ereignete sich auf der Kreuzung Wiedbachstraße/Am Hammergraben in Neuwied-Niederbieber ein Verkehrsunfall, bei welchem zwei Personen schwer, jedoch nicht lebensbedrohlich verletzt wurden. Nach derzeitigem Ermittlungsstand bog die 34-jährige Fahrerin eines VW Golf aus Richtung Neuer Weg kommend von der Wiedbachstraße in den Hammergraben nach links ab, wobei sie einen entgegenkommenden PKW Skoda Octavia eines 23-jährigen Fahrzeugführers übersah. Nachdem die beiden PKW zunächst frontal kollidiert waren, wurde der Skoda noch nachfolgend auf einen wartenden Peugeot-Kastenwagen geschoben. Sowohl die Golf-Fahrerin als auch der Skoda-Fahrer mussten durch den Rettungsdienst in umliegende Krankenhäuser eingewiesen werden. Der Fahrer des Kastenwagens blieb unverletzt. Der Gesamtsachschaden dürfte sich auf ca. 25.000 Euro belaufen. Aufgrund der Bergungs- und Aufräumarbeiten musste die Unfallstelle für rund eine Stunde gesperrt werden.

OTS: Polizeidirektion Neuwied/Rhein newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117709 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117709.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neuwied/Rhein

Telefon: 02631-878-0 www.polizei.rlp.de/pd.neuwied

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!