Polizei, Kriminalität

Verkehrsunfall mit leicht verletztem Motorradfahrer

25.09.2017 - 23:11:42

Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße / Verkehrsunfall mit ...

Ludwigshafen-Ruchheim - Am 25.09.2017 befuhr ein 59-jähriger Motorrad-Fahrer aus dem Raum Bad Dürkheim den rechten Fahrstreifen der zweispurig ausgebauten A650 in Richtung Ludwigshafen. Zwischen dem Autobahnkreuz Ludwigshafen und der Anschlussstelle Ludwigshafen-Ruchheim musste er verkehrsbedingt sein Krad, Marke Suzuki, stark abbremsen und kam hierbei zu Fall. Das Motorrad schlidderte etwa 130 Meter über den rechten Fahrstreifen und blieb kurz vor der Anschlussstelle Ruchheim auf der Seite liegen. Glücklichen Umständen ist es zu verdanken, dass der Fahrer nach derzeitigem Stand der Dinge nur leicht verletzt wurde. Er wurde in einem Krankenwagen in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht. Zur Unfallaufnahme musste anfangs die Hauptfahrbahn komplett gesperrt werden, hiernach konnte der Verkehr auf dem linken Fahrstreifen an der Unfallstelle vorbeifahren. Der rechte Fahrstreifen musste aufgrund Reinigungsarbeiten der Fahrbahn bis 20:30h gesperrt werden. Es kam auf der A650 in Richtung Ludwighafen zu einem etwa drei Kilometer langen Rückstau.

An dem Motorrad entstand ein Sachschaden von etwa 1500 Euro. Im Einsatz befand sich die Autobahnmeisterei Ludwighafen-Ruchheim mit zwei Fahrzeugen, ein Krankenwagen und ein Funkstreifenwagen der Autobahnpolizei Ludwigshafen-Ruchheim.

OTS: Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117687 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117687.rss2

Rückfragen bitte an:

Frank Obermann

POLIZEIPRÄSIDIUM RHEINPFALZ Polizeiautobahnstation Ruchheim Maxdorfer Straße 85 67071 Ludwigshafen Telefon 06237 933-0 Telefax 06237 933-120 pastruchheim@polizei.rlp.de Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de