Polizei, Kriminalität

Verkehrsunfall mit flüchtigem Verursacher

29.08.2017 - 22:06:20

Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße / Verkehrsunfall mit ...

Herxheim/Berg - Ein bislang unbekannter Mann mittleren Alters befuhr gegen 15:55 Uhr mit seinem Mini-Cabrio die B 271 aus Herxheim kommend in Richtung Grünstadt. Im Gefälle setzte dieses Cabrio trotz Gegenverkehrs zum Überholen von zwei Autos an. Ein 52-jähriger Dürkheimer, der dem Cabrio entgegen kam, bremste seinen Mitsubishi stark ab, um einen Frontalzusammenstoß zu verhindern. Ein 36jähriger Dacia-Fahrer aus Meckenheim, der hinter dem Mitsubishi fuhr, konnte sein Fahrzeug nicht mehr rechtzeitig anhalten und fuhr auf diesen auf. Durch den Aufprall wurde der Mitsubishi in den Gegenverkehr geschoben und stieß seitlich mit dem gerade vom Cabrio überholten Ford Fiesta eines 19-Jährigen aus Altleiningen zusammen. Der Fiesta kam hierdurch ins Schleudern drehte sich auf die Gegenfahrbahn, und landete letztendlich im Straßengraben. An allen drei Fahrzeugen entstand Totalschaden, die Gesamtschadenshöhe beträgt ca. 22000 Euro. Glücklicherweise wurde niemand bei dem Unfall verletzt. Der Unfallverursacher entfernte sich nach seinem Überholmanöver unerlaubt von der Unfallstelle ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern.

OTS: Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117687 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117687.rss2

Zeugen des Unfalls bzw. Personen die Hinweise auf das Mini-Cabrio geben können, werden gebeten sich mit der Polizeiinspektion Bad Dürkheim, Tel. 06322/963-0, oder pibadduerkheim@polizei.rlp.de in Verbindung zu setzen

@ presseportal.de