Polizei, Kriminalität

Verkehrsunfall mit einem Verletzten

16.03.2017 - 18:31:31

Kreispolizeibehörde Höxter / Verkehrsunfall mit einem Verletzten

33014 Bad Driburg - Am Donnerstag, 16. März 2017, gegen 13.45 Uhr, befuhr ein 56-jähriger Brakeler mit seinem Audi A6 die Bundesstraße 64 aus Richtung Bad Driburg kommend in Richtung Brakel. Kurz nach der Abfahrt Herste setzte er in einer leichten Rechtskurve zu einem Überholmanöver an. Ein ihm entgegenkommender Fahrer eines Mercedes (62 J.) aus Bad Driburg wich noch nach rechts auf die Bankette aus, konnte aber einen seitlichen Zusammenstoß der Fahrzeuge nicht mehr verhindern. Durch den Zusammenstoß wurde das linke Vorderrad des Audis abgerissen und er rutschte ca. 180 Meter über den Asphalt, bevor das Fahrzeug auf dem rechten Seitenstreifen zum Stehen kam. Der Fahrer des Mercedes wurde durch den Unfall verletzt und in ein Krankenhaus gebracht. Der Fahrer des Audis und seine beiden Mitfahrer blieben unverletzt. An beiden Fahrzeugen entstanden hohe Sachschäden. Sie wurden abgeschleppt./He.

OTS: Kreispolizeibehörde Höxter newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65848 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65848.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Höxter - Presse- und Öffentlichkeitsarbeit - Bismarckstraße 18 37671 Höxter

Telefon: 05271 962 1520 E-Mail: pressestelle.hoexter@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/hoexter

Ansprechpartner außerhalb der Bürozeiten: Leitstelle Polizei Höxter Telefon: 05271 962 1222

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!