Polizei, Kriminalität

Verkehrsunfall mit drei Fahrzeugen

09.10.2017 - 15:11:43

Polizeidirektion Ratzeburg / Verkehrsunfall mit drei Fahrzeugen

Ratzeburg - Kreis Stormarn - 06.10.2017 - Jersbek Am 06.10.2017, gegen 13:05 Uhr, kam es in Jersbek zu einem schweren Verkehrsunfall.

Nach ersten Ermittlungen befuhr ein 23 jähriger Mann mit seinem Mercedes Sprinter die Kleinhansdorfer Straße in Richtung Alte Landstraße. An der dortigen Kreuzung fuhr er auf die Alte Landstraße und übersah offenbar dabei ein aus Hamburg kommenden vorfahrtsberechtigten 64 jährigen Taxifahrer. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Der Sprinter kam auf einem anliegenden Grundstück zum Stehen. Das Taxi wurde durch den Aufprall auf die Gegenfahrbahn geschleudert. Hier stieß es mit einem entgegenkommenden VW Polo einer 74 jährigen Frau aus Bad Oldesloe zusammen.

Der Fahrer des Sprinters und des Taxis wurden schwer verletzt ein Krankenhaus eingeliefert. Die Polofahrerin blieb leichtverletzt. Ein zunächst angeforderter Rettungshubschrauber wurde nicht mehr benötigt. Die L 225 blieb für 1 h voll gesperrt. Es entstand ein Sachschaden von insgesamt 45 000 EUR.

OTS: Polizeidirektion Ratzeburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/43735 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_43735.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Ratzeburg - Stabsstelle / Presse - Katharina Fehring Telefon: 04541/809-2010

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!