Polizei, Kriminalität

Verkehrsunfall in Troisdorf - Unfallzeugin gesucht

14.12.2016 - 14:30:28

Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis / Verkehrsunfall in ...

Troisdorf - Bei einem Verkehrsunfall in der Tiefgarage des REWE Marktes an der Kölner Straße in Troisdorf ist eine 77-jährige Frau schwer verletzt worden. Der Unfall ereignete sich bereits am 05.12.2016 gegen 15.30 Uhr. Die 77-jährige Troisdorferin meldete sich erst Tage nach dem Unfall bei der Polizei und gab an, dass sie in der Tiefgarage von einem Auto angefahren worden sei. Sie selbst war grade nach dem Einkauf auf dem Weg zu ihrem geparkten Wagen, als ein größeres, helles Auto von der Tiefgarageneinfahrt langsam auf sie zugefahren kam. Der circa 75-jährige Fahrer des PKW fuhr die Troisdorferin an und sie kam zu Fall. Eine namentlich nicht bekannte Zeugin kümmerte sich sofort um das Unfallopfer. Auch der Fahrer des hellen Wagens kam dazu. Da die 77-Jährige zum Unfallzeitpunkt keine Schmerzen verspürte, trennten sich Zeugin und Unfallbeteiligte ohne die Personalien auszutauschen. Erst Tage nach dem Unfall verspürte die 77-Jährige einen Schmerz im Bein und suchte einen Arzt auf. Dieser diagnostizierte eine schwere Verletzung, die operativ behandelt werden muss. Zur weiteren Klärung des Sachverhaltes sucht die Polizei nun den Fahrer des hellen PKW bzw. die Zeugin, die dem Unfallopfer zur Hilfe gekommen war. Sie werden gebeten, sich bei der Polizeiwache in Troisdorf unter der Telefonnummer 02241 541-3221 zu melden. (Bi)

OTS: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65853 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65853.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis Pressestelle

Telefon: 02241/541-2222 E-Mail: pressestelle@polizei-rhein-sieg.de

@ presseportal.de