Polizei, Kriminalität

Verkehrsunfall in Sersheim, Tamm, BAB 8 auf Gem.

17.06.2017 - 12:42:36

Polizeipräsidium Ludwigsburg / Verkehrsunfall in Sersheim, Tamm, ...

Ludwigsburg - Sersheim: Verkehrsunfall unter Alkoholeinwirkung

Am Freitag gegen 22:15 Uhr befuhr ein 46jähriger Lenker eines BMW die L1125 von Sersheim kommend in Richtung Kleinglattbach. In einer Linkskurve, unmittelbar vor dem Kreisverkehr der L1125 / K 1683, kam er nach rechts von der Fahrbahn ab, geriet ins Schleudern, prallte gegen ein Verkehrszeichen und drei Leitpfosten, schleuderte im weiteren Verlauf in den Kreisverkehr, gegen den befestigten äußeren Rand der Insel und weiter in Richtung Kleinglattbach. Von Kleinglattbach kommend wartete ein Zeuge mit seinem Pkw am Kreisverkehr. Als er den BMW auf sich zuschleudern sah, beschleunigte er sein Fahrzeug und fuhr in den Kreisverkehr ein, um einen Zusammenstoß zu verhindert. Der Zeuge folgte dem zwischenzeitlich flüchtenden BMW und alarmierte die Polizei. Bei der Unfallaufnahme konnte Alkoholbeeinflussung festgestellt werden. Der 46jährige musste sich einer Blutentnahme unterziehen und seinen Führerschein abgeben. Bei dem Unfall entstand Sachschaden ist Höhe von ca. 3.000 Euro.

Tamm: Verkehrsunfall unter Alkoholeinwirkung

Ein 51jähriger Hyundai-Fahrer stand am Freitag gegen 23:39 Uhr auf der Rechtsabbiegerspur der Kreuzung L110 / K1671von Tamm kommend in Richtung Bietigheim. Trotz mehrerer Grünphasen fuhr der 51Jährige nicht los und wurde deshalb von anderen Verkehrsteilnehmern mittels Hupen darauf aufmerksam gemacht. Plötzlich gab der Hyundai-Fahrer Gas, fuhr geradeaus über die Mittelinsel und kollidierte mit einem BMW eines 40Jährigen, der an der Ampel von Bietigheim kommend in Richtung Bissingen wartete. Beide Fahrzeuge wurden durch die Wucht des Aufpralls in den Grünbereich geschoben. Bei der Unfallaufnahme wurde Alkoholbeeinflussung beim Hyundai-Fahrer festgestellt. Es wurde eine Blutentnahme veranlasst und der Führerschein einbehalten. Der BMW war nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt. Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 53.000 Euro.

BAB 8, Gem. Stuttgart: Verkehrsunfall mit leicht verletzter Person

Ein 51jähriger Lenker eines Sattelzuges der Marke MAN befuhr am Freitag um 14:13 Uhr die Parallelfahrbahn der A8 zwischen den Anschlussstellen Stuttgart-Degerloch und Stuttgart-Möhringen in Fahrtrichtung Karlsruhe. Beim Wechsel vom linken auf den rechten Fahrstreifen übersah er den ordnungsgemäß auf dem rechten Fahrstreifen fahrenden VW Golf einer 31Jährigen. Es kam zum Zusammenstoß. Dabei wurde die 55jährige Mitfahrerin im Golf leicht verletzt. Beide Fahrzeuge waren noch fahrbereit. Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 8.000 Euro.

Großbottwar: Sachbeschädigung an zwei Fahrzeugen - Zeugenaufruf -

Am Samstag um 01:38 Uhr schlug eine bislang unbekannte Person an einem Audi die Seitenscheibe und an einem Opel die Heckscheibe ein und flüchtete anschließend in Richtung Innenstadt. Die Fahrzeuge waren in der Straße Bei der Stadtmauer auf einem Parkplatz abgestellt. Entwendet wurde aus den Fahrzeugen nichts. Der Schaden beläuft sich auf ca. 2.000 Euro. Zeugen, die Hinweise auf den Täter geben können, werden gebeten sich beim Polizeirevier Marbach, Tel. 07144/9000, zu melden.

OTS: Polizeipräsidium Ludwigsburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110974 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110974.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg Telefon: 07141 18-9 E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!