Polizei, Kriminalität

Verkehrsunfall in Grafenau; Verkehrsunfall auf der A8 / Gem.

24.03.2017 - 13:51:25

Polizeipräsidium Ludwigsburg / Verkehrsunfall in Grafenau; ...

Ludwigsburg - Grafenau-Döffingen: Radfahrer schwer verletzt - Zeugen gesucht

Schwer verletzt musste der Rettungsdienst einen 53-Jährigen in ein Krankenhaus bringen, nachdem er am Donnerstag gegen 17:50 Uhr in Grafenau-Döffingen in einen Unfall verwickelt war. Entgegen der Fahrtrichtung hatte eine 20-Jährige ihren Opel im Bereich der Maichinger Straße auf einem Stellplatz abgestellt. Als sie in der Folge ausparken und auf die Fahrbahn der Maichinger Straße einfahren wollte, übersah sie den bergab fahrenden 53-jährigen Radfahrer und stieß mit ihm zusammen. Der Radfahrer prallte gegen die Windschutzscheibe und stürzte anschließend auf die Fahrbahn. Durch den Unfall zog sich der 53-Jährige, der einen Helm trug, schwere Verletzungen zu. Die junge Opel-Fahrerin stand unter Schock und wurde vorsorglich vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Es entstand ein Sachschaden von etwa 1.700 Euro. Während der Unfallaufnahme musste der Verkehr bis etwa 19:30 Uhr durch Polizeibeamte geregelt werden. Zu größeren Verkehrsbehinderungen kam es nicht. Die Verkehrspolizeidirektion Ludwigsburg, Tel. 0711/6869-0, sucht nun nach Zeugen, die Hinweise zum Unfall geben können.

BAB 8 / Denkendorf: Unfall im Baustellenbereich

Ein Leichtverletzter und etwa 15.000 Euro Sachschaden sind die Folgen eines Unfalls, der sich am Donnerstag gegen 13:15 Uhr auf der A 8 zwischen den Anschlussstellen Wendlingen und Esslingen in Richtung Karlsruhe ereignete. Kurz vor der Tank- und Rastanlage Denkendorf befand sich ein 58 Jahre alter Sprinter-Fahrer in einem Baustellenbereich, wo er im Zuge eines Überholmanövers vom mittleren auf den linken Fahrsteifen wechselte. Hierbei übersah er vermutlich aus Unachtsamkeit einen herannahenden 34-jährigen Mercedes-Fahrer, mit dem er in der Folge auf dem linken Fahrstreifen zusammenstieß. Durch den Zusammenstoß streifte der Mercedes im weiteren Verlauf noch die Leitplanke und überfuhr mehrere Warnbarken. Der 34-jährige Fahrer zog sich darüber hinaus leichte Verletzungen zu. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. Für die Dauer der Bergungsmaßnahmen war der rechte Fahrstreifen bis etwa 14:40 Uhr gesperrt. Der Verkehr staute sich auf rund vier Kilometern.

Sindelfingen: Verkehrsunfallflucht

Ein Sachschaden von etwa 1.000 Euro hinterließ ein bislang unbekannter Fahrzeuglenker an einem Audi Q3, der am Donnerstag zwischen 00:00 und 13:00 Uhr auf der ersten Ebene eines Parkhauses in der Straße "Niederer Wasen" in Sindelfingen abgestellt war. Vermutlich beim Ein- oder Ausparken beschädigte der Unbekannte den Audi und machte sich anschließend aus dem Staub. Zeugen, die sachdienliche Hinweise zum Verursacher geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Sindelfingen, Tel. 07031/697-0, in Verbindung zu setzen.

OTS: Polizeipräsidium Ludwigsburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110974 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110974.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg Telefon: 07141 18-9 E-Mail: ludwigsburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!