Polizei, Kriminalität

Verkehrsunfall in Böblingen (2)

12.06.2017 - 15:31:37

Polizeipräsidium Ludwigsburg / Verkehrsunfall in Böblingen

Ludwigsburg - Böblingen: Unfall im Kreuzungsbereich

Ein Leichtverletzter und rund 20.000 Euro Sachschaden forderte ein Verkehrsunfall, der sich am Sonntag gegen 17:30 Uhr in Böblingen ereignete. Ein 65 Jahre alter Mercedes GLC-Fahrer war auf der Dornierstraße unterwegs und fuhr in den Kreuzungsbereich zur Hans-Klemm-Straße ein. Dabei übersah er mutmaßlich aus Unachtsamkeit einen von rechts kommenden, vorfahrtsberechtigten 44-Jährigen, der die Hans-Klemm-Straße mit einer Mercedes E-Klasse befuhr. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge, wodurch der Mercedes des 44-Jährigen nach rechts auf eine Verkehrsinsel abgewiesen wurde und dort gegen einen Mast prallte. Hierbei zog sich der 44-jährige Fahrer leichte Verletzungen zu. Ein hinzugezogener Rettungsdienst kümmerte sich anschließend an der Unfallstelle um ihn. Beide Fahrzeuge waren in der Folge nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Böblingen: Vorfahrt missachtet

Vermutlich, weil eine 21 Jahre alte VW-Lenkerin eine 20-jährige Fiat-Lenkerin übersah, kam es am Sonntag gegen 23.30 Uhr in Böblingen zu einem Verkehrsunfall. Die 21-Jährige befuhr die Tübinger Straße und wollte nach links in die Freiburger Allee abbiegen. Während des Abbiegens stieß sie mit der entgegenkommenden, vorfahrtsberechtigten 20-Jährigen zusammen, die auf der Tübinger Straße in Richtung Holzgerlingen unterwegs war. Durch den Zusammenstoß entstand ein Sachschaden von etwa 10.000 Euro. Der Fiat war anschließend nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt.

OTS: Polizeipräsidium Ludwigsburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110974 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110974.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg Telefon: 07141 18-9 E-Mail: ludwigsburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!