Polizei, Kriminalität

Verkehrsunfall führt zu erheblichem Rückstau

06.12.2016 - 15:15:44

Polizei Düren / Verkehrsunfall führt zu erheblichem Rückstau

Düren - Ein Zusammenstoß zweier Fahrzeuge hat am Dienstagmorgen einen erheblichen Rückstau auf der B 56 verursacht. Bei dem Auffahrunfall wurden mehrere Personen verletzt.

Der Unfall ereignete sich an der Anschlussstelle der BAB 4 in Fahrtrichtung Aachen. Hier musste gegen 07:15 Uhr eine 19 Jahre alte Fahranfängerin aus Niederzier ihr Auto verkehrsbedingt anhalten, da die für sie geltende Lichtsignalanlage Rotlicht zeigte. Ein ihr nachfolgender, 18-jähriger Führerscheinneuling aus Düren war dabei wohl unaufmerksam: der junge Mann fuhr seiner Kontrahentin auf, obwohl er durch Bremsen noch versucht hatte, seinen Wagen rechtzeitig zum Stehen zu bringen.

An den Pkw entstand ein Gesamtsachschaden von etwa 5500 Euro. Die Insassen, neben der 19-Jährigen waren noch drei weitere Mädchen im Alter von 16, 17 und 19 Jahren an Bord, wurden alle leicht verletzt. Nach vorsorglicher Behandlung in Krankenhäusern konnten alle noch am gleichen Tag nach Hause entlassen werden. Ihre Fahrzeuge wurden von zwei Abschleppern abtransportiert.

OTS: Polizei Düren newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/8 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_8.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100 Fax: 02421 949-1199

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!