Polizei, Kriminalität

Verkehrsunfall der besonderen Art in Varel

01.01.2017 - 02:40:25

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland / Verkehrsunfall ...

Wilhelmshaven - Zu einem Verkehrsunfall der besonderen Art kam es am Freitagvormittag, 30.12.2016 gegen 11:00 Uhr in der langgezogenen Rechtskurve in Höhe der Kartonfabrik, Fahrtrichtung Dangaster Straße. Der 67jährige Führer eines PKW Mercedes geriet infolge Eisglätte ins Schleudern, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und blieb im Straßengraben liegen. Die Unfallstelle wurde durch die eingesetzte Funkstreifenbesatzung abgesichert. Der Funkstreifenwagen stand mit eingeschaltetem Blaulicht am rechten Fahrbahnrand, während die Beamten den Unfall aufnahmen und auf das Abschleppfahrzeug warteten.

Gegen 11.20 h befuhr die 48jährige Führerin eines PKW Audi die Hellmuth-Barthel-Straße in gleiche Richtung und kam auf die Unfallstelle zu. Sie geriet ebenfalls ins Schleudern, rutschte rechts über die Berme am Streifenwagen vorbei und stieß gegen den im Straßengraben verunfallten PKW Mercedes. Am Mercedes, der zuvor nur leicht beschädigt war, entstanden schwere Sachschäden. Der Audi wurde leicht beschädigt. Die Fahrzeugführer blieben unverletzt.

Der Bauhof der Stadt Varel wurde benachrichtigt und streute die Fahrbahn ab.

OTS: Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/68442 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_68442.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland Pressestelle Wilhelmshaven Telefon: 04421/942-104 und am Wochenende über 04421 / 942-215 www.polizei-wilhelmshaven.de

@ presseportal.de