Polizei, Kriminalität

Verkehrsunfall auf der BAB 20

03.07.2017 - 17:56:31

Polizeiinspektion Wismar / Verkehrsunfall auf der BAB 20

BAB 20, Höhe Grieben - Am Abend des 30.06.17 ereignete sich ein Verkehrsunfall auf der BAB 20, Höhe der Ortschaft Grieben, Fahrtrichtung Rostock. Ersten Erkenntnissen zufolge wechselte ein derzeit Unbekannter mit seinem Pkw plötzlich vom Hauptfahrstreifen auf die Überholspur ohne den rückwärtigen Verkehr zu beachten. Die von hinten folgende 24-jährige Opelfahrerin musste ihr Fahrzeug unter gleichzeitigem Ausweichen stark abbremsen. Dabei verlor die Frau die Kontrolle über ihr Fahrzeug, kollidierte mit der Mittelschutzleitplanke und kam folgend auf dem Seitenstreifen zum Stehen. Die Fahrerin zog sich dabei leichte Verletzungen zu und wurde später in ein Krankenhaus verbracht. Der Unbekannte setzte seine Fahrt fort, ohne sich um die verunfallte Frau zu kümmern.

Zeugenhinweise nimmt das Autobahn- und Verkehrspolizeirevier Metelsdorf unter de Tel. 03841 7966 0 entgegen.

OTS: Polizeiinspektion Wismar newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/108764 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_108764.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wismar Axel Köppen Telefon: 03841-203-304 E-Mail: pressestelle-pi.wismar@polizei.mv-regierung.de http://www.polizei.mvnet.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!