Polizei, Kriminalität

Verkehrsunfälle

14.11.2016 - 13:51:00

Polizei Eschwege / Verkehrsunfälle

Eschwege - Polizei Eschwege

Verkehrsunfälle

15.000EUR Schaden entstanden am 14.11.16 um 05:20 Uhr bei einem Wildunfall. Ein 30-jähriger PKW-Fahrer aus Waldkappel befuhr die L 3226 in Richtung Stölzinger Höhe, als er mit einem Hirsch zusammenstieß.

Ein weiterer Wildunfall ereignete sich am 13.11.16 um 16:50 Uhr in der Gemeinde Wanfried. Ein 45-jähriger PKW-Fahrer aus der Gemeinde Ringgau war unterwegs in Richtung Weißenborn, wo er mit einem Reh zusammenstieß. Das Reh verendete vor Ort; am PKW entstand 2.000EUR Sachschaden.

Ebenfalls mit einem Reh kollidierte gestern Morgen um 07:05 Uhr eine 55-jährige PKW-Fahrerin aus Lindewerra. Sie fuhr auf der K 60 in Richtung Ahrenberg, wo es zum Zusammenstoß mit einem Reh kam. Das Tier lief weiter; am PKW entstand ein Schaden von 250EUR.

Um 19:00 Uhr kam es gestern Abend noch auf der B27 in der Gemarkung von Ellershausen zu einem weiteren Wildunfall, bei dem ein Fuchs von dem PKW einer 28-jährigen aus Eschwege erfasst wurde. Das Tier verendete an der Unfallstelle.

Am 13.11.16 um 13:30 Uhr ereignete sich ein Verkehrsunfall in der Gemarkung Waldkappel. Ein 53-jähriger PKW-Fahrer aus Großalmerode befuhr die B 7 von Bischhausen in Richtung Waldkappel. Dabei kam er mit seinem PKW kurz auf die Gegenfahrbahn, lenkte ruckartig zurück, wodurch er mit dem Auto ins Schleudern geriet. Dies hatte zur Folge, dass er eine Böschung 30 Meter hinunter fuhr und auf dem Feldweg zum Stehen kam. Der Fahrer blieb unverletzt. Es entstand ein Sachschaden von 2.600EUR.

Am 13.11.16 um 9:35 Uhr überfuhr ein 68-jähriger PKW-Fahrer aus Spangenberg eine Verkehrsinsel im Kreuzungsbereich Goldbachstraße/Wolfsgraben in Eschwege. Laut seinen Angaben wurde er von der Sonne geblendet, wodurch der Unfall passierte. Es entstand ein Sachschaden von 1.100EUR.

Polizei Sontra

Wildunfall

Am 13.11.16 um 03.45 Uhr ereignete sich ein Wildunfall auf der B 7. Ein 26-jähriger PKW-Fahrer aus der Gemeinde Herleshausen kam aus Richtung Wichmannshausen und fuhr in Richtung Datterode. Dabei stieß er mit einem Reh zusammen. Das Tier verendete noch am Unfallort; es entstand ein Sachschaden von 1.800EUR.

Polizei Hessisch Lichtenau

Verkehrsunfallflucht

Eine Unfallflucht ereignete sich vom 11.11.16 um 19:00 Uhr bis zum 13.11.16 um 11:00 Uhr im Riedweg in Hessisch Lichtenau. Ein unbekannter PKW-Fahrer beschädigte einen schwarzen Pkw Seat auf der gesamten rechten Fahrzeugseite, wodurch ein Sachschaden von 500EUR entstand. An dem beschädigten Seat wurden rote Lackspuren des Verursachers gefunden. Hinweise: 056502/93930.

Pressestelle PD Werra-Meißner, KHK Künstler/Maj-Britt Andresen

OTS: Polizei Eschwege newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/44151 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_44151.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen Polizeidirektion Werra-Meißner Niederhoner Str. 44 37268 Eschwege Pressestelle

Telefon: 05651/925-129 E-Mail: poea.werra.meissner@polizei-nordhessen.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!