Polizei, Kriminalität

Verkehrsunfälle mit Verletzten

19.07.2017 - 13:06:50

Polizei Eschwege / Verkehrsunfälle mit Verletzten

Eschwege - Um 06:42 Uhr befuhr heute Morgen ein 55-jähriger Pkw-Fahrer aus Homberg(Ohm) die B 27 von Wichmannshausen in Richtung Oetmannshausen. Im Bereich des "Hoheneicher Rondell" übersah der 55-jährige das Rotlicht der dortigen Ampel und fuhr in den Einmündungsbereich ein. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit dem Pkw einer 42-jährigen aus Waldkappel, die bei "grün" nach links in Richtung Reichensachsen abbog. Ein nachfolgender, ebenfalls nach Reichensachsen abbiegender 49-jähriger Pkw-Fahrer aus Helsa konnte nicht mehr rechtzeitig abbremsen und fuhr noch auf das Auto der 42-jährigen auf. Eine 45-jährige Mitfahrerin im Auto des Unfallverusacher sowie die 42-jährige aus Waldkappel wurden bei dem Unfall verletzt und in das Eschweger Krankenhaus gebracht. Der Sachschaden wird mit ca. 8000 EUR angegeben. Die Bundesstraße wurde kurze Zeit voll gesperrt.

Um 02:03 Uhr befuhr vergangene Nacht ein 18-jähriger aus der Gemeinde Wehretal die B 452 von Eschwege kommend in Richtung Reichensachsen. In Höhe "Hessenring" fuhr er mit erhöhter Geschwindigkeit und unter Alkoholeinfluss stehend auf den vor ihm fahrenden Pkw auf. Dieser wurde von einem 61-jährigen aus Effelder gefahren, der sich durch den Aufprall zudem leicht verletzte und in das Eschweger Krankenhaus gebracht wurde. Beide Fahrzeuge wurden erheblich beschädigt und mussten abgeschleppt werden. Ebenfalls im Einsatz war die Eschweger Feuerwehr. Bei dem Unfallverursacher wurde eine Blutentnahme durchgeführt (Test: ca. 1,6 Promille) und der Führerschein sichergestellt.

Pressestelle PD Werra-Meißner, KHK Künstler

OTS: Polizei Eschwege newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/44151 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_44151.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen Polizeidirektion Werra-Meißner Niederhoner Str. 44 37268 Eschwege Pressestelle

Telefon: 05651/925-129 E-Mail: poea.werra.meissner@polizei-nordhessen.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!