Polizei, Kriminalität

Verkehrsunfälle mit Leichtverletzten

13.06.2017 - 17:02:03

Polizeiinspektion Wismar / Verkehrsunfälle mit Leichtverletzten

Wismar - Am gestrigen Tage (12. Juni) kam es gegen 15:50 Uhr zu einem Verkehrsunfall zwischen Perlin und Groß Welzin (Groß Welziner Weg). Ersten Erkenntnissen zufolge wich der 29-jährige Fahrer einer Herde Rehwild in einer Kurve aus und verlor die Gewalt über seinen Ford. Das Fahrzeug geriet ins Schleudern, überschlug sich und kam auf dem Dach liegend zum Stillstand. Der Fahrer verletzte sich dabei leicht und wurde mittels RTW in ein Krankenhaus verbracht. An seinem Fahrzeug entstand Totalschaden.

Auf der K 66 ereignete sich bereits in der Nacht des 12. Juni, gg. 01.00 Uhr, ein Verkehrsunfall in Höhe der Ortslage Schäferei (zwischen Grambow und Schwerin). Dort befuhren drei Pkw hintereinander die Straße in Richtung Grambow als ihnen ein Lkw entgegen kam. Während die ersten beiden Pkw ihre Geschwindigkeit verringerten und nach rechts auf die Bankette auswichen, um dem Lkw Platz zu machen, erkannte der Fahrer des Dritten, ein VW Touareg, die Situation offenbar zu spät und fuhr auf den Vorausfahrenden auf. Dieser wiederum kollidierte folgend mit dem ersten Pkw. Durch den Aufprall zogen sich die Fahrer der ersten beiden Fahrzeuge leichte Verletzungen zu. Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von 9.000 Euro.

OTS: Polizeiinspektion Wismar newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/108764 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_108764.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wismar Axel Köppen Telefon: 03841-203-304 E-Mail: pressestelle-pi.wismar@polizei.mv-regierung.de http://www.polizei.mvnet.de

@ presseportal.de