Polizei, Kriminalität

Verkehrsunfälle - Einbrüche - Randalierer

12.11.2017 - 13:41:32

Polizeipräsidium Reutlingen / Verkehrsunfälle - Einbrüche - ...

Reutlingen - Mit Alkohol am Steuer Unfall verursacht

Mit einer Führerscheinbeschlagnahme endete die Unfallaufnahme für einen 85-jährigen Autofahrer. Dieser war am Samstagabend gegen 19.45 Uhr mit seinem Opel vom Ortsteil Altenburg kommend in die B 297 eingebogen. Hierbei missachtete er die Vorfahrt eines 20-jährigen Nissan-Fahrers. Beim Zusammenstoß der Fahrzeuge entstand ein Gesamtschaden von etwa 4.000 Euro. Bei der Unfallaufnahme stellten die Polizisten fest, dass der Unfallverursacher unter Alkoholeinfluss stand, weshalb sie eine Blutentnahme anordneten und seinen Führerschein beschlagnahmten.

Bad Urach (RT) - Betrunken randaliert

Insgesamt acht Polizisten sind am späten Samstagabend nötig gewesen, um einen 45-jährigen Mann zu bändigen. Dieser war nach einem Trinkgelage in einem Arbeiterwohnheim in der Eichendorffstraße so in Zorn geraten, dass er im Erdgeschoss insgesamt 4 Türen und Inventar zerstörte. Hierbei zog er sich mehrere Schnittverletzungen zu, als die Glasfüllungen der Türen zu Bruch gingen. Da er sich auch vom Rettungsdienst nicht beruhigen ließ, mussten ihm Handschließen angelegt werden. Mit vereinter Kraft konnten seine Schnittwunden im Krankenhaus ambulant versorgt werden, bevor er die Nacht in einer Zelle des Polizeireviers Metzingen verbringen musste. Ihn erwarten nun zur Anzeige wegen Sachbeschädigung auch die Kosten der nächtlichen Unterbringung und die Reinigung der verschmutzen Uniformen.

Lichtenstein (RT) - Einbrecher nutzten Urlaubsabwesenheit aus

Eine böse Überraschung erlebten die Bewohner eines Einfamilienhauses in Lichtenstein-Unterhausen, als sie am Samstagmittag aus dem Urlaub zurückgekommen waren. Einbrecher hatten in der Nacht von Freitag auf Samstag das Wohnzimmerfenster aufgehebelt und waren so ins Haus eingestiegen. Dort durchsuchten sie Schränke und Kommoden, ohne dass sie wertvolle Gegenstände entwendeten. Die Feuerwehr sicherte das beschädigte Fenster.

Esslingen (ES) - Betrunken auf der B 10 gestoppt

Ein 25-jähriger aus Ulm ist in der Nacht zum Sonntag aufgrund seiner Fahrweise einem aufmerksamen Zeugen aufgefallen. Der junge Mann befuhr mit seinem Opel Corsa die B10 in Fahrtrichtung Stuttgart, als ihm der Zeuge hinterherfuhr. Nach späteren Angaben des Zeugen fuhr der Mann auf Höhe der Ausfahrt Esslingen/Zell auffallende Schlangenlinien und drosselte später seine Geschwindigkeit auf der autobahnähnlich ausgebauten B10 bis auf 20 Km/h runter. Der Zeuge lotste die Beamten der Polizei Esslingen per Telefon an das auffallend fahrende Auto heran, so dass die Beamten den Fahrer kontrollieren konnten. Übermäßiger Alkoholgenuss dürfte demnach die Ursache für die gefährliche Fahrweise gewesen sein, weswegen der Fahrer in ein Krankenhaus verbracht wurde, wo ihm eine Blutprobe entnommen werden musste. Der Führerschein des 25-Jährigen wurde beschlagnahmt und das Auto abgeschleppt. Angesichts der gefährlichen Situation auf der B 10 scheint Dank der Aufmerksamkeit des Zeugen Schlimmeres verhindert worden zu sein.

Ostfildern-Nellingen (ES) - Frisch gekaufter PS-Bolide zum Totalschaden gefahren

Ein 18-jähriger Führerschein-Neuling kam am Samstagabend um kurz nach 22:00 Uhr mit seinem gerade erst erworbenen 3er BMW von der Fahrbahn ab, als er offenbar mit zu hoher Geschwindigkeit die Kontrolle über sein Auto verlor. Der junge Mann fuhr von Ostfildern-Nellingen in Richtung Parksiedlung und kam auf der L 1200 nach links von der Fahrbahn ab. Er überfuhr einen Verteilungskasten und touchierte einen Baum. Etwa 10 m neben der Fahrbahn kam der knapp 300 PS starke BMW auf einer Wiese zum Stehen. Der Sachschaden am Fahrzeug betrug mehrere tausend Euro. Der Beifahrer des 18-Jährigen wurde durch den Unfall leicht verletzt und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Der Fahrer kam mit dem Schrecken davon.

Nürtingen (ES) - Große Beute bei Wohnungseinbruch (ZEUGENAUFRUF)

Zur Zeit des späten Samstagnachmittags ist in der Duttenhoferstraße in Nürtingen eingebrochen worden. Unbekannte Täter gelangten über die Terrassentür in ein Einfamilienhaus und durchwühlten sämtliche Räume im Erd- und Obergeschoss. Das Diebesgut, welches sie dabei erlangten beträgt nach ersten Schätzungen mehrere zehntausend Euro u.a. Bargeld, Uhren und Schmuck. Spezialisten der Kriminaltechnik haben die Spurensuche übernommen. Hinweise auf die Täterschaft oder Auffälligkeiten im Bereich der Duttenhoferstraße im Zeitraum des Nachmittags bis etwa gegen 19:30 Uhr nimmt die Polizei in Nürtingen unter 07022 92240 entgegen.

Tübingen (TÜ) - Falsch abgebogen

Ein Gesamtschaden von etwa 10.000 Euro ist am Samstagabend gegen 23:45 Uhr bei einem Zusammenstoß zwischen zwei Autos entstanden. Eine 22 Jährige bog mit ihrem Kia verkehrswidrig von der Reutlinger Straße in die Eisenbahnstraße ab. Dort fuhr zeitgleich eine 28 Jährige mit ihrem Renault bei Grünlicht los. Beide Fahrzeuge stießen zusammen und wurden so stark beschädigt, dass sie abgeschleppt werden mussten. Die beiden Fahrerinnen blieben dank angelegtem Sicherheitsgurt unverletzt.

Mössingen (TÜ) - Unter Alkoholeinfluss gestürzt

Weil er zu viel getrunken hatte, ist ein 52-jähriger Mann mit seinem Kleinkraftrad am Sonntagmorgen, gegen 03.30 Uhr, in der Ofterdinger Straße gestürzt. Hierbei erlitt er Schürfungen an den Händen und im Gesicht. Im Krankenhaus wurden seine Wunden versorgt und anschließend musste er einer Blutentnahme zustimmen, da er deutlich unter Alkoholeinwirkung stand. Die Beamten stellten zudem fest, dass ihm die Fahrerlaubnis bereits aberkannt worden war.

OTS: Polizeipräsidium Reutlingen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110976 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110976.rss2

Rückfragen bitte an:

Maximilian Neuhaus

Polizeipräsidium Reutlingen Telefon: 07121 942-2224 E-Mail: reutlingen.pp.pressestelle@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!