Polizei, Kriminalität

Verkehrsunfälle, 13-Jährige sexuell belästigt

21.04.2017 - 13:51:32

Polizeipräsidium Reutlingen / Verkehrsunfälle, 13-Jährige ...

Reutlingen - Fahrzeug nicht richtig gesichert

Ein nicht ordnungsgemäß abgesichertes Fahrzeug hat sich am Donnerstagnachmittag selbstständig gemacht. Ein 27-Jähriger parkte kurz nach 15.30 Uhr seinen Ford in der Ammerstraße. Da er vergaß, die Handbremse anzuziehen und einen Gang einzulegen, rollte sein Wagen auf der leicht abschüssigen Straße kurze Zeit später los. Nach einer Strecke von etwa 150 Metern kam das Fahrzeug von der Fahrbahn ab, durchbrach einen Holzzaun und landete in einem Vorgarten. Der Schaden wird auf 2.500 Euro geschätzt. (ms)

Oberboihingen (ES): Wer war der Unfallverursacher? (Zeugenaufruf)

Das Polizeirevier Nürtingen sucht unter Telefon 07022/9224-0 nach Zeugen zu einem Verkehrsunfall, der sich in der Nacht zum Freitag in Oberboihingen ereignet hat. Etwa eine halbe Stunde nach Mitternacht wurde im Marbachweg vor Gebäude 28 ein geparktes stark beschädigtes Wohnmobil festgestellt. Der Verursacher war, ohne sich um den Schaden zu kümmern, weitergefahren. Sein Fahrzeug, ein 3er BMW, hatte er etwa 200 Meter von der Unfallstelle entfernt abgestellt und war zu Fuß geflüchtet. Der Fahrer konnte bislang noch nicht ermittelt werden. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden in Höhe von rund 15.000 Euro. Der BMW wurde sichergestellt. (ms)

Wendlingen (ES): 13-Jährige sexuell belästigt (Zeugenaufruf)

Ein 13-jähriges Mädchen ist am Donnerstagvormittag am Bahnhof Wendlingen und in der S-Bahn nach Ötlingen sexuell belästigt worden. Unter einem Vorwand bat ein bislang unbekannter Mann das Mädchen, mit ihm in ein Wartehäuschen zu kommen. Der Bereich war von weiteren Reisenden nicht einsehbar. In dem Wartehäuschen setzte er sich neben die 13-Jährige, umarmte und küsste sie. Das Kind gab ihm zu verstehen, dass es das nicht möchte. Als das Mädchen aufstehen wollte, hielt er sie fest und stieg mit ihr in die nächste Bahn in Richtung Kirchheim ein. In der S-Bahn versuchte die 13-Jährige, sich zu einer Frau zu setzen. Der Unbekannte zog sie jedoch weg und sie musste neben ihm Platz nehmen. Während der Fahrt küsste er sie trotz Gegenwehr erneut. Am Bahnhof Ötlingen konnte das Mädchen aufstehen und in Richtung Ausgang gehen. Der Mann folgte ihr, bis sie schließlich zu ihm sagte, dass sie von einer Freundin erwartet werde. Daraufhin blieb er in der S-Bahn und fuhr weiter. Die 13-Jährige konnte den Zug verlassen und verständigte zusammen mit ihrer Freundin die Polizei.

Der Unbekannte ist etwa 30 Jahre alt und zirka 175 cm groß. Er hat einen Dreitagebart, eine leichte Hakennase sowie dunkelblonde, leicht wellige Haare und blaue Augen. Bekleidet war der Mann mit einer blauen, verwaschenen Jeans mit vielen weißen Flecken und einer schwarzen Blouson-Jacke mit vielen Taschen.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Sachdienliche Hinweise werden an den Polizeiposten Wendlingen unter Telefon 07024/920990 erbeten. (ms)

Ostfildern (ES): Nach Überholmanöver gestürzt

Ein junger Motorradfahrer ist nach einem Überholmanöver am Donnerstagabend in Nellingen gestürzt und leicht verletzt worden. Der 24-Jährige war gegen 18.30 Uhr mit seiner Yamaha auf der Esslinger Straße in Richtung Zollberg unterwegs. Kurz vor der Einmündung der Ludwig-Jahn-Straße überholte er laut Zeugenangaben eine Pkw-Lenkerin. Nach dem Überholmanöver touchierte seine Maschine den Bordstein. Im weiteren Verlauf kam er mit dem Krad nach rechts von der Fahrbahn ab und stürzte zu Boden. Nach über 50 Metern blieben das Motorrad und der Fahrer liegen. Der Mann wurde mit einem Rettungswagen zur Behandlung in eine Klinik gefahren. Der Schaden an der Yamaha beträgt zirka 1.500 Euro. (ms)

Tübingen (TÜ): Vierjähriges Kind bei Unfall verletzt

Leichte Kopfverletzungen hat ein vierjähriges Kind bei einem Verkehrsunfall am Donnerstagabend in Tübingen erlitten. Der Junge befuhr um 18.20 Uhr mit seinem Kinderrad den Astrid-Lindgren-Weg abwärts. Am Ende des Weges bog ein 31-Jähriger mit seinem Herrenrad vom Janusz-Korczak-Weg in den Astrid-Lindgren-Weg ein. Der Vierjährige konnte nicht mehr rechtzeitig abbremsen und stieß mit ihm zusammen. Anschließend stürzte der Kleine zu Boden und schlug mit dem Kopf auf. Er trug keinen Fahrradhelm. Ein Rettungswagen brachte ihn zur ambulanten Behandlung in eine Klinik. (ms)

OTS: Polizeipräsidium Reutlingen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110976 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110976.rss2

Rückfragen bitte an:

Michael Schaal (ms), Telefon 07121/942-1104

Polizeipräsidium Reutlingen Telefon: 07121 942-0 E-Mail: reutlingen.pp.pressestelle@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!