Polizei, Kriminalität

Verkehrslage

08.05.2017 - 12:21:33

Polizeidirektion Bad Kreuznach / Verkehrslage

Gensingen, Weiler, Bingen, - Verkehrsunfallflucht: Gensingen, Binger Straße / Am Kieselberg, 05.05.17, 09:15 Uhr

Der 78-jährige Unfallverursacher befuhr die Straße "Am Kieselberg" in Richtung "Binger Straße" und bog dabei ohne auf den, die bevorrechtigte Binger Straße befahrenden Unfallgegner zu achten, in den Einmündungsbereich beider Straßen ein. Hier kam es zum Zusammenstoß zwischen beiden Fahrzeugen. Der Unfallverursacher blieb kurz stehen, setzte seine Fahrt dann jedoch ohne Schadensregulierung fort. Durch Unfallzeugen konnte das Kennzeichen abgelesen und der unfallaufnehmenden Streife mitgeteilt werden. Gegen den Unfallverursacher wurde ein Strafverfahren wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort eingeleitet.

Fahren ohne Fahrerlaubnis: Weiler bei Bingen, Grabenstraße, 05.05.17 16:50 Uhr

Im Rahmen einer Streifenfahrt fiel der Streife ein nicht angemeldeter Motorroller (Kleinkraftrad) auf. In der anschließenden Verkehrskontrolle stellte sich darüber hinaus heraus, dass der 15-jährige Fahrer nicht im Besitz der notwendigen Fahrerlaubnis war. Ein Strafverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis sowie Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz wurde eingeleitet.

Verkehrsunfallflucht: Bingen am Rhein, Keppsmühlstraße, 06.05.17, 13:00 Uhr - 14:10 Uhr

Während einer etwa einstündigen Parkzeit auf einem Parkplatz vor einem Reisebüro wurde das Fahrzeug des Geschädigten durch einen bislang nicht bekannten Unfallverursacher an Stoßstange und Kotflügel vorne links beschädigt.

Im Rahmen der polizeilichen Unfallaufnahme konnte im Schadensbereich blauer Farbabrieb festgestellt werden. Weitere Hinweise auf den Unfallverursacher liegen bislang nicht vor.

Mögliche Unfallzeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Bingen unter 06721/9050 zu melden.

Verkehrskontrolle mit berauschtem Fahrer sowie Betäubungsmittelfund: Bingen am Rhein, Globusallee 06.05.17 15:00 Uhr

Im Rahmen einer Verkehrskontrolle konnten bei einem 37-jährigen Fahrzeugführer deutliche Anzeichen auf einen zeitnahen Drogenkonsum gewonnen werden. Ein vor Ort freiwillig durchgeführter Drogenschnelltest verlief positiv auf Amphetamin. Bei der anschließenden Fahrzeugdurchsuchung konnten dann auch noch Amphetamin sowie diverse Drogenutensilien aufgefunden werden. Die Drogen wurden sichergestellt, dem Fahrer eine Blutprobe entnommen und auch ein Bußgeld- sowie Strafverfahren eingeleitet. Die Weiterfahrt wurde untersagt. Der Fahrer muss mit einem Fahrerlaubnisentzug rechnen.

Verkehrsunfallflucht: Bingen am Rhein, Gustav-Stresemann-Straße, 06.05.17, 16:00 Uhr

Ein 68-jähriger Besucher des wöchentlich auf dem Parkplatz eines ansässigen Gastronomiegroßhandels stattfindenden Flohmarkts berührte beim Rangieren in eine Parklücke zwei Fahrzeuge. Im Anschluss suchte er sich einen anderen Parkplatz. Ein Versuch der Schadensregulierung erfolgte nicht. Der Unfallverursacher konnte durch die unfallaufnehmende Streife noch auf dem Flohmarkt ermittelt werden. Ein entsprechendes Verfahren wegen unerlaubtem Entfernen vom Unfallort wurde eingeleitet.

Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss: Weiler bei Bingen, Stromberger Straße, 07.05.17, 06:30 Uhr

Ein 25-jähriger Unfallverursacher befuhr die Stromberger Straße aus Richtung Bingen kommend in Fahrtrichtung Waldalgesheim. In einer innerörtlichen Linkskurve verlor er auf nasser Fahrbahn die Kontrolle über sein Fahrzeug und kollidierte mit einem am rechten Fahrbahnrand in Längsaufstellung geparkten PKW. An beiden Fahrzeugen entstand deutlicher Sachschaden. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit. Wie sich während der Unfallaufnahme herausstellte, stand der Unfallverursacher unter Alkoholeinfluss. Ein durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von 1,12 Promille. Dem Fahrer wurde eine Blutprobe entnommen und der Führerschein sichergestellt.

OTS: Polizeidirektion Bad Kreuznach newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117703 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117703.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Bingen

Telefon: 06721-9050 www.polizei.rlp.de/pd.badkreuznach

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de