Polizei, Kriminalität

Verkehrsgefährdung ***Zeugen gesucht***

29.05.2017 - 09:46:28

Polizeidirektion Montabaur / Verkehrsgefährdung ***Zeugen ...

Heimborn -

Anlässlich eines schweren Verkehrsunfalles am 25.05. bei welchem zwei Kradfahrer lebensgefährlich verletzt wurden, musste die K 19 zwischen Heimborn und Limbach zur Unfallaufnahme für einen längeren Zeitraum komplett gesperrt werden. Hierzu wurden zur Unterstützung der Polizei auch Kräfte der Straßenmeisterei(SM) und der Feuerwehr eingesetzt. Im Bereich der Lützelauer Mühle stehen hierzu ein Fahrzeug der SM mit eingeschaltetem gelbem Rundumlicht sowie zwei Feuerwehrmänner, als gegen 18.50 Uhr ein älterer silberner Audi Kombi aus Richtung Heimborn mit hoher Geschwindigkeit auf die Absperrung zufuhr, obwohl diese als solche deutlich zu erkennen war. Um einen Unfall zu vermeiden fuhr der Audifahrer an dem stehenden Fahrzeug vorbei. Die beiden Feuerwehrmänner mussten hierbei über die Schutzplanken springen, um nicht von dem Pkw erfasst zu werden. Anschließend fuhr der Mann weiter in Richtung Unfallstelle wurde aber unterwegs von einem Zeugen zurückgewiesen und fuhr zurück zur Absperrung, wo er sich noch ein Wortgefecht mit den dortigen Feuerwehrleuten lieferte. Von den Zeugen konnte bislang jedoch nicht das komplette Kennzeichen des Audi genannt werden. Es lautet vermutlich WW-ME ???. Fahrer soll ein schlanker Mann zwischen 40 und 45 Jahren gewesen sein. Den Fahrer erwartet nunmehr ein Verfahren wegen Straßenverkehrsgefährdung.

POLIZEIINSPEKTION HACHENBURG - Telefon 02662/9558-0 - E-Mail: pihachenburg@polizei.rlp.de

********************************************************************* ************************************************************

OTS: Polizeidirektion Montabaur newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117710 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117710.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Montabaur

Telefon: 02602-9226-0 www.polizei.rlp.de/pd.montabaur

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!