Polizei, Kriminalität

Verfolgungsfahrt; ein teures Vergnügen

03.04.2017 - 13:36:41

Polizeidirektion Neuwied/Rhein / Verfolgungsfahrt; ein teures ...

Neuwied - Am Samstagmorgen gegen 02:20 Uhr stellte die Polizei in Neuwied in der Dierdorfer Straße ein Kleinkraftrad, besetzt mit Fahrer und Sozius, fest. Als dieses kontrolliert werden sollte, wollte sich der Fahrer, ein 17jähriger Jugendlicher, der Kontrolle entziehen. Nachdem dem jungen Mann zunächst die Flucht glückte und er sämtliche Anhaltezeichen der Polizei ignorierte, sein Sozius ihn sogar durch Gesten mehrfach aufforderte, anzuhalten, konnte er und sein Gefährt letztlich an seiner Wohnanschrift festgestellt werden. Auch war rasch der Grund seiner Flucht geklärt: der junge Mann hatte augenscheinlich sein Zweirad frisiert, keinen Führerschein und war merklich angetrunken. Ein Alcotest ergab einen Wert von 1,29 %o. Es wurde ein Strafverfahren eingeleitet, dem jungen Mann eine Blutprobe entnommen und das Zweirad zwecks Begutachtung sichergestellt.

OTS: Polizeidirektion Neuwied/Rhein newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117709 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117709.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neuwied/Rhein

Telefon: 02631-878-0 www.polizei.rlp.de/pd.neuwied

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de