Polizei, Kriminalität

Verdächtige Geräusche

13.11.2017 - 18:36:45

Polizeipräsidium Westpfalz / Verdächtige Geräusche

Kaiserslautern - Weil ein Einbruch in ein Café in der Alex-Müller-Straße zu vermuten war, alarmierte am frühen Montagmorgen ein Anwohner die Polizei.

Aufgeschreckt durch verdächtige Geräusche, die vermuten ließen, dass sich ungebetene Gäste Zugang in das Café verschafft hatten, informierte gegen 3.45 Uhr ein Anwohner die Polizei. Die Beamten überprüften die Sache und stellten ebenfalls verdächtige Knackgeräusche fest. Nichts deutete jedoch auf einen Einbruch hin. Alles war ordnungsgemäß verschlossen, keine Einbruchspuren und auch keine Einbrecher feststellbar. Wie sich dann herausstellte, verursachten Wassertropfen die verdächtigen Geräusche. Die Tropfen waren laut auf ein Metalldach geprasselt.

OTS: Polizeipräsidium Westpfalz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117683 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117683.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080 E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pp.westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!