Polizei, Kriminalität

Verbrannter Autofahrer noch nicht zweifelsfrei identifiziert

03.04.2017 - 16:28:59

Polizeiinspektion Ludwigslust / Verbrannter Autofahrer noch ...

Lübz - Nach dem folgenschweren Verkehrsunfall auf der Kreisstraße 124 bei Lübz, bei dem am Montagmittag ein Autofahrer bis zur Unkenntlichkeit verbrannte (wir informierten), hat die Polizei die Ermittlungen zur Klärung der Identität des Toten aufgenommen. Bisherigen Erkenntnissen zufolge war der Fahrer mit seinem Wagen in einem Kreuzungsbereich frontal gegen einen Baum geprallt. Das Auto fing unmittelbar danach Feuer und brannte beim Eintreffen der Feuerwehr in voller Ausdehnung. Die Ursache für diese folgenschwere Kollision ist nach wie vor unklar. Ein technischer Sachverständiger wird in Kürze am Unfallort eintreffen und die Ermittlungen der Polizei zur Unfallursache unterstützen. Derzeit ist die Kreisstraße 124 an der Unfallstelle voll gesperrt.

OTS: Polizeiinspektion Ludwigslust newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/108763 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_108763.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Ludwigslust Pressestelle Klaus Wiechmann Telefon: 03874/411 304 E-Mail: pressestelle-pi.ludwigslust@polizei.mv-regierung.de http://www.polizei.mvnet.de

@ presseportal.de